Unternehmen
Professor Dr. Peter Hofmann ist ab dem 01. November 2019 neuer KUKA-Vorstand für Technik und Entwicklung - © KUKA AG
19.08.2019

Professor Dr. Peter Hofmann wird neuer KUKA-Vorstand für Technik und Entwicklung

Professor Dr. Peter Hofmann wird neuer KUKA-Vorstand für Technik und Entwicklung

Der Technologieexperte Prof. Dr. Peter Hofmann erweitert zum 01. November 2019 als neuer Chief Technology Officer den Vorstand der KUKA Aktiengesellschaft.

Der Aufsichtsrat der KUKA AG hat in seiner Sitzung am 09. August Herrn Prof. Dr. Peter Hofmann mit Wirkung ab 01. November 2019 zum Mitglied des Vorstands der KUKA AG bestellt.

„Peter Hofmann ergänzt mit seinen übergreifenden Technologiekenntnissen den KUKA Vorstand ideal“, sagt Dr. Andy Gu, Aufsichtsratsvorsitzender der KUKA AG. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“ Peter Mohnen, CEO der KUKA AG, ergänzt: „Mit Peter Hofmann gewinnt KUKA einen renommierten Technologieexperten mit umfassender Industrieerfahrung. Mit der Erweiterung des Vorstandes setzen wir den Fokus noch stärker auf Innovations- und Technologiethemen.“

Zuvor war Peter Hofmann bei der Krones AG als Senior Vice President für Forschung, Entwicklung und Digitalisierung im bayerischen Neutraubling tätig. Er studierte Luft-und Raumfahrttechnik und Informatik an der Universität Stuttgart. Nach der Promotion in Informatik begann er seine berufliche Karriere als Entwicklungsingenieur bei der Daimler-Benz AG in Sindelfingen. Dort erwarb er in verschiedenen Positionen ein umfassendes Wissen über die Entwicklung und Produktion von anspruchsvollen Produkten in einem internationalen Umfeld. Im Jahr 2003 wurde er als Honorarprofessor für Mechatronische Systeme im Automobil von der Technischen Universität in Dresden berufen.

2005 wechselte Dr. Hofmann in die Automatisierungstechnik. Als Technikchef der Bürkert GmbH & Co KG in Ingelfingen war er für die Entwicklung von Steuerungs- und Regelungskomponenten verantwortlich. Von 2010 bis 2017 arbeitete er für die Festo AG in Esslingen. Als Vice President war er für den Aufbau der neuen Geschäftseinheit Prozess-Automatisierung verantwortlich. Nach dem erfolgreichen Aufbau dieser Business Unit war Dr. Hofmann von 2013 bis 2017 Senior Vice President Global Research and Development für die Festo AG.

Der gebürtige Schwabe ist verheiratet und wurde 1964 im baden-württembergischen Tuttlingen geboren.

(Quelle: Pressemitteilung der KUKA AG)

Schlagworte

AutomationRoboter

Verwandte Artikel

13.07.2020

Automatisierung beim Schweißen ist auch für KMU eine Lösung

KMU zögern auch heute noch häufig, das automatisierte Schweißen im eigenen Betrieb umzusetzen. Dass Cobots eine wirtschaftlich interessante Lösung sind, zeigt ABICOR BINZ...

Automation Automatisiertes Schweißen Cobot-Schweißen Cobots
Mehr erfahren
05.06.2020

„Welcome back“: Yaskawa erweitert Service-Angebot

Mit der Initiative „Welcome back“ unterstützt Yaskawa noch bis zum 31. August Unternehmen beim Wiederanfahren ihrer Produktion nach dem Lockdown.

Automation Corona-Hilfe Corona-Krise Robotik
Mehr erfahren
Ein KR AGILUS von KUKA übernimmt vollautomatisiert die anschließende Nachbearbeitung der Bauteile.
26.05.2020

Robotik: Vielfalt aus der Zelle

Der Spindelhubgetriebe-Hersteller ZIMM hat Kürzlich eine vollautomatisierte, modulare Fertigungszelle in Betrieb genommen – ausgestattet mit zwei KUKA-Robotern.

Automation Robotik
Mehr erfahren
25.05.2020

Hohler Arm trifft auf volle Produktivität

Mit der R-2000iD-Serie führt FANUC Roboter mit hohlem Arm ein. Damit ist die iD-Serie optimal für Applikationen mit Prozesskabeln, wie Punktschweißen oder Material Handl...

Automation Punktschweißen Robotik
Mehr erfahren
22.05.2020

ABB unterstützt Unternehmen bei der Wiederaufnahme des Betriebs

Viele Unternehmen nehmen ihren Betrieb wieder auf. ABB stellt ihren Kunden in dieser Phase digitale Tools und Serviceleistungen zur Verfügung.

Automation Corona-Hilfe Corona-Krise Robotik
Mehr erfahren