Anwenderbericht
Saubere Sache - auch dank Ruwac-Saugern: Die Feldbinder-Produktion - © Ruwac Industriesauger GmbH
02.06.2021

Sauberkeit für perfekt geschweißte Alu-Bleche

Für diese Aufgabe nutzt Feldbinder eine Putzmaschine mit einem stationären Werkzeug, an dem die Siloböden – eingespannt auf einem Drehteller – vorbeigeführt, gereinigt und vorgeschliffen werden. Damit sich dabei der aufgewirbelte Staub nicht direkt wieder auf der Oberfläche absetzt, ist ein kompakter Sauger an der Maschine angeschlossen, der die Partikel direkt beim Schleifen absaugt. Damit wird letztlich zweierlei erreicht: Die Kontaktfläche bleibt sauber, das verbessert den Schweißprozess, und die Arbeitsumgebung wird nicht mit Metallpartikeln belastet.

Das hat – Faktor Drei – auch Auswirkungen auf die Betriebssicherheit. Denn Aluminiumstäube sind in Verbindung mit Luftsauerstoff explosionsfähig. Aus diesem Grund kommen in der gesamten Feldbinder-Produktion ausschließlich Sauger in Staub-Ex-Ausführung zum Einsatz. Insgesamt sind es rund 30 Stück.

Einer dieser Sauger wird bei der Nachbearbeitung der Schweißnähte eingesetzt, mit denen die Blechtafeln für den Grundkörper verbunden werden. Nach dem Schweißen übernimmt ein handgeführtes mobiles Schleifgerät das Glätten der Schweißnaht. Auch hier soll kein Staub aufgewirbelt und in der Halle verteilt werden. Deshalb haben die Werker in Eigenarbeit eine Absaugung konstruiert: Eine Halterung in unmittelbarer Nähe des Schleifwerkzeugs nimmt den Saugschlauch des mobilen Ruwac-Saugers auf, so dass abgetragenes Material direkt an der Entstehungsstelle aufgenommen wird.

Was Feldbinder an den Ruwac-Saugern schätzt, ist nicht nur die Vielseitigkeit und Funktionalität, sondern auch die Zuverlässigkeit und die lange Lebensdauer. Peter Kuhlmann, Ruwac-Verkaufsberater im Raum Hamburg: „Von den gut 30 Saugern, die hier im Werk stehen, mussten wir noch nie ein Gerät auswechseln, weil es defekt war. Wenn es zu einer Neuanschaffung kommt, dann nur, weil sich die Produktionsanforderungen geändert haben oder weil das Unternehmen expandiert.“

(Quelle: Pressemitteilung der Ruwac Industriesauger GmbH)

Schlagworte

AluminiumBlecheFügetechnikSchleifenSchweißenSchweißnahtnachbehandlungSchweißnahtvorbereitungSchweißtechnik

Verwandte Artikel

24.09.2021

Update für die DIN EN 15339-2 „Einrichtungen für das thermische Spritzen“

Mit Ausgabedatum September 2021 ist eine neue Fassung der DIN EN 15339-2 „Thermisches Spritzen – Sicherheitsanforderungen für Einrichtungen für das thermische Spritzen –...

Fügetechnik Normung Oberflächenbehandlung Standardisierung Thermisches Spritzen
Mehr erfahren
Digitales Monitoring Spot-in-Spot-Applikation .
23.09.2021

Digitalisierte Multi-Spot-Lösungen  für Laserstrahlschweißen und -löten

Laserline stellt eine neue Entwicklungsstufe seiner Digital Laser Solutions für Industrie 4.0-Prozessarchitekturen vor.

Digitalisierung Fügetechnik Industrie 4.0 Laserstrahllöten Laserstrahlschweißen Löten Schweißen
Mehr erfahren
22.09.2021

Prima Poster: Schutz des Lichtbogenschweißers

Handschweißer benötigen eine persönliche Schutzausrüstung. Ein neues Poster gibt eine Übersicht über die in verschiedenen Arbeitssituationen erforderlichen Ausrüstungsge...

Arbeitsschutz Gesundheitsschutz Persönliche Schutzausrüstung PSA Schweißtechnik
Mehr erfahren
Bei der Preisverleihung waren die Familie Szczesny und der Vorstand in beeindruckender Stärke zugegen, um die Preisträger zu würdigen.
22.09.2021

Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Die unabhängige Jury des German Brand Awards hat EWM als einen der Gewinner in der Kategorie „Excellent Brands – Industry, Machines & Engineering“ ausgezeichnet.

Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
DVS Group
22.09.2021

DVS-Studie „Fügetechnik für die Wasserstoffökonomie“

Als Energieträger ist Wasserstoff in aller Munde. Auch die DVS Forschung hat sich im Hinblick auf die Bedeutung für die Fügetechnik mit dem Thema beschäftigt und eine Stu...

Forschung Fügetechnik Schweißtechnik Wasserstoff
Mehr erfahren