Unternehmen
Stehen für anwendungsorientierte Forschung und Bildung (v.l.:) Michael Heilig, Gruppenleiter Kleben und Oberflächentechnik, Dr. Gernot Hochleitner, Gruppenleiter Thermische Fügtechnologien, Johannes Kocksch, Kursstättenleiter und Gruppenleiter Bildung, und Dr. Eduard Kraus, Bereichsleiter Fügen und Oberflächentechnik. - © Luca Hoffmannbeck, SKZ
18.01.2024

SKZ stärkt Kompetenzen im Bereich Fügen und Oberflächentechnik

SKZ stärkt Kompetenzen für Forschung und Bildung im Bereich Fügen und Oberflächentechnik

Das Kunststoff-Zentrum SKZ in Würzburg hat mit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten der Modellfabrik die Forschung und Bildung im Bereich Fügen und Oberflächentechnik erweitert. Die Mitglieder im Team von Bereichsleiter Dr. Eduard Kraus sind nun in drei Gruppen unter der Leitung langjährig erfahrener Fachleute gegliedert. Mit neuen Forschungstechnika sowie erweiterten Bildungsangeboten will das SKZ die Kunststoffbranche noch intensiver unterstützen und zukunftsweisende Lösungen entwickeln.

Der Forschungsbereich Fügen und Oberflächentechnik unter Leitung von Eduard Kraus gliedert sich nun in drei Gruppen:

Thermische Fügetechnologien und Kleben und Oberflächentechnik

Die Gruppe Thermische Fügetechnologien unter der Leitung von Dr. Gernot Hochleitner wird sich künftig verstärkt mit Themen wie Laserstrahlschweißen, Digitalisierung und KI-Unterstützung von Fügeprozessen, Direktfügen und Recycling beschäftigen. Unter der Leitung von Michael Heilig erweitert die Forschungsgruppe Kleben und Oberflächentechnik ihr umfangreiches Kompetenzportfolio um die Schwerpunkte Adhäsionsforschung auf Rezyklaten, VUV-Vorbehandlung, Plasmabeschichtung von Polymeren, Modifizierung von Klebstoffen und Haftklebebändern sowie nachhaltige Klebelösungen. Die neuen Technika dieser Forschungsgruppen sind mit modernster Technologie ausgestattet und ermöglichen dem SKZ, innovative fügetechnischen Verfahren und polymere Materialien im Bereich Fügen und Oberflächentechnik zu erforschen. Durch die enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern sollen künftig praxisnahe Lösungen entwickelt werden, die den Anforderungen der modernen Produktion gerecht werden.

Gruppe Bildung mit breitem Angebot

Die kontinuierlich wachsende Gruppe Bildung unter Leitung von Johannes Kocksch erweitert das Bildungsangebot im Bereich Fügen und Oberflächentechnik. Neben Seminaren und Workshops bietet das SKZ auch maßgeschneiderte Schulungen nach Richtlinien des DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. und DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.) für Unternehmen an, um deren Mitarbeiter stets auf dem neuesten Stand der Technik im Bereich Schweißen und Kleben zu halten und Quereinsteiger für Aufgaben im Fügebereich praxisorientiert zu qualifizieren.

„Beitrag zur Weiterentwicklung der Kunststoff-Branche“

„Mit dem Ausbau unserer Kompetenzen im Bereich Thermische und Klebtechnische Fügetechnologien wollen wir einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Kunststoff-Branche leisten“, sagt Eduard Kraus. „Durch unsere Forschungs- und Bildungsaktivitäten möchten wir dazu beitragen, dass Unternehmen der Kunststoffbranche innovative Lösungen entwickeln können und eine Weiterbildung auf dem höchsten Niveau bekommen. Dies ist ein wichtiger Beitrag, um die Wettbewerbsfähigkeit und den Erfolg langfristig zu steigern.“

Das SKZ lädt interessierte Unternehmen dazu ein, von den neuen Forschungs- und Bildungsangeboten im Bereich Fügen und Oberflächentechnik zu profitieren und gemeinsam an zukunftsweisenden Projekten zu arbeiten.

(Quelle: Presseinformation des FSKZ e.V.)

Schlagworte

AdhäsionsforschungDigitalisierungFügetechnikKlebtechnikKunststoffeLaserstrahlschweißenOberflächentechnikPlasmabeschichtungenPolymereRecyclingVUV-Vorbehandlung

Verwandte Artikel

21.04.2024

Fachkräftemangel bedroht Transformation zu nachhaltiger Industrie

In der kommenden Woche treffen sich Industrie und Wirtschaft auf der Hannover Messe. Zentrales Thema ist eine nachhaltige Industrie – dazu gehören auch die Bekämpfung des...

Digitalisierung Energieversorgung Entsorgung Fachkräftemangel Fahrzeugtechnik Informatik Ingenieurwesen Klimaschutz Klimawende Maschinentechnik Wasserversorgung Wirtschaftsstandort Deutschland
Mehr erfahren
Hauptsitz von Blackbird in Garching-Hochbrück (Großraum München).
19.04.2024

Laserschweißexperte stärkt Vertriebspower

Die Blackbird Robotersysteme GmbH schafft einen neuen Bereich zur Geschäftsfeldentwicklung. Benjamin Bopp die Leitung des Vertriebs übernommem, der bisherige Vertriebslei...

Automobilindustrie Elektromobilität Laserschweißen Laserstrahlschweißen Lasertechnologien Remote-Laserschweißen Remote-Laserstrahlschweißen Vertrieb
Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck, Geschäftsführer der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS, eröffnet den INNOVATIONSTAG 2024.
DVS Group
19.04.2024

INNOVATIONSTAG 2024: Energiewende in der Fügetechnik

Die DVS Forschung und die FOSTA – Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. haben am 10. und 11. April den Innovationstag 2024 veranstaltet. Rund 80 Teilnehmer erhielten...

Energiewende Forschung Fügetechnik
Mehr erfahren
15.04.2024

Innovationsfähigkeit entscheidet über Produktivitätssteigerungen

Maschinen- und Anlagenbauer weltweit können ihre Produktivität um 30 bis 50 Prozent steigern, indem sie Innovationen in den Bereichen KI , Lean sowie Digitalisierung und...

Additive Fertigung Anlagenbau Digitalisierung Industrie 4.0 Informationstechnologie Innovationsfähigkeit KI Maschinenbau Nachhaltigkeit Operative Technologie Produktivität
Mehr erfahren
14.04.2024

Motto und Leitthemen der K 2025 stehen fest

Die Gremien der K 2025 haben Anfang des Jahres das Motto der kommenden K in Düsseldorf festgelegt. Es setzt sich aus einem Slogan und drei Kernbotschaften, die die Leitth...

Circular Economy Digitalisierung Kreislaufwirtschaft Kunststoffe Kunststoffindustrie Ressourceneffizienz Ressourcenschonung
Mehr erfahren