Unternehmen Produkte
Die Bildschirmansicht der Software EvoLap - © Evosys Laser GmbH
13.11.2018

Software fürs Laserschweißen

Software fürs Laserschweißen

Die Evosys Laser GmbH in Erlangen hat mit „EvoLaP“ eine Software für das Einrichten von scannerbasierten Prozessen für das Laserschweißen von Kunststoffen entwickelt. Anwender können damit nun einfach und intuitiv zu schnelleren Prozessen kommen.

Bei der Entwicklung von EvoLaP war den Software- und Applikationsingenieuren eine kurze Einarbeitungszeit für den Bediener wichtig. Gleichzeitig wurde der Fokus auf Kernaufgaben wie z.B. eine Konturoptimierung oder die Parameteranpassung gesetzt. Spezielle Features zum Skalieren, Teachen und Kalibrieren erleichtern die Arbeit und unterstützen bei der Verbesserung von Prozessen.

„Statt durch selten genutzte Funktionen weitere Komplexität in die Software zu bringen, haben wir uns auf das Wesentliche konzentriert“, erklärt Frank Brunnecker, Geschäftsführer der Evosys Laser GmbH. EvoLap hat daher eine klare und einheitliche Fensteraufteilung sowie eine intuitive und übersichtliche Anordnung der Schaltflächen.

Alle Bedienoptionen laufen über Touchscreens, sodass Maus und Tastatur nicht erforderlich. Die Software lässt jede nötige Modifikation der Schweißkontur zu, wodurch sich EvoLaP deutlich von anderer am Markt verfügbarer Software absetzt.

(Quelle: Presseinformation der Evosys Laser GmbH)

Schlagworte

KunststoffeLaserschweißenLaserstrahlschweißenSoftware

Verwandte Artikel

Ziel des lasergestützten Metall-Fülldrahtschweißverfahrens: Effizienteres Schweißen unter Wasser und bessere Schweißnähte.
17.05.2022

Effizienter Schweißen unter Wasser

Das LZH entwickelt gemeinsam mit einem Industriepartner ein lasergestütztes Metall-Fülldrahtschweißverfahren für den Einsatz unter Wasser. Das Verfahren soll Schweißarbei...

Fülldrahtschweißen Laserstrahlschweißen Metall-Fülldrahtschweißen Unterwasserschweißen
Mehr erfahren
Das LZH forscht an einem geregelten Laserstrahlschweißprozess für Messing.
05.05.2022

Laserstrahlschweißen von Messing – Ziel: zuverlässig und automatisiert

Das Schweißen von Messing wird für viele Bauteile genutzt, jedoch ist das Schweißen der Kupferlegierung herausfordernd. LZH und LMB Automation GmbH entwickeln im Projekt...

Fügetechnik Fülldrahtschweißen Laserstrahlschweißen Lasertechnologien Messing Tiefschweißen
Mehr erfahren
SUPERSCAN IV-15 von RAYLASE im Einsatz bei LaVa-X.
05.05.2022

Technologiepartnerschaft für das Laserstrahlschweißen im Vakuum

Aufgrund der expandierenden Elektromobilität steigt der Bedarf an Bipolarplatten für Brennstoffzellen. Es wird daher immer wichtiger, die Platten schnell und mit möglichs...

Bipolarplatten Brennstoffzellen Elektromobilität Energiewende Laserschweißen Laserstrahlschweißen Lasertechnologien Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF investiert weitere 3,2 Millionen Euro in das Start-Up Optimate. Die hundertprozentige TRUMPF Tochter bietet eine Softwarelösung an, um die Konstruktion von Blechteilen zu optimieren und Kosten zu sparen.
14.04.2022

TRUMPF investiert weitere 3,2 Millionen in das Start-Up Optimate

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF investiert weitere 3,2 Millionen Euro in das Start-Up Optimate. Optimate bietet eine Softwarelösung an, um die Konstruktion von Blec...

Blechbearbeitung Digitalisierung Konstruktion Machine Learning Software
Mehr erfahren
Mit der Remote-Schweißoptik RLW-A und der ALO4 zum taktilen Laserschweißen bietet Scansonic ein komplettes Portfolio zur Herstellung von Batteriekästen für Elektrofahrzeuge.
11.04.2022

Schweißoptiken für das Laserschweißen von Batteriekästen in E-Autos

Batteriekästen in Elektrofahrzeugen zählen aufgrund des Brandrisikos der Batterien zu den crashrelevanten Bauteilen. Die Qualität der Schweißnähte trägt entscheidend zur...

E-Mobilität Heißrisse Kehlnähte Laserbearbeitung Laserschweißen Laserstrahlschweißen Lasertechnologien Schweißnähte
Mehr erfahren