Unternehmen Produkte
Die Bildschirmansicht der Software EvoLap - © Evosys Laser GmbH
13.11.2018

Software fürs Laserschweißen

Software fürs Laserschweißen

Die Evosys Laser GmbH in Erlangen hat mit „EvoLaP“ eine Software für das Einrichten von scannerbasierten Prozessen für das Laserschweißen von Kunststoffen entwickelt. Anwender können damit nun einfach und intuitiv zu schnelleren Prozessen kommen.

Bei der Entwicklung von EvoLaP war den Software- und Applikationsingenieuren eine kurze Einarbeitungszeit für den Bediener wichtig. Gleichzeitig wurde der Fokus auf Kernaufgaben wie z.B. eine Konturoptimierung oder die Parameteranpassung gesetzt. Spezielle Features zum Skalieren, Teachen und Kalibrieren erleichtern die Arbeit und unterstützen bei der Verbesserung von Prozessen.

„Statt durch selten genutzte Funktionen weitere Komplexität in die Software zu bringen, haben wir uns auf das Wesentliche konzentriert“, erklärt Frank Brunnecker, Geschäftsführer der Evosys Laser GmbH. EvoLap hat daher eine klare und einheitliche Fensteraufteilung sowie eine intuitive und übersichtliche Anordnung der Schaltflächen.

Alle Bedienoptionen laufen über Touchscreens, sodass Maus und Tastatur nicht erforderlich. Die Software lässt jede nötige Modifikation der Schweißkontur zu, wodurch sich EvoLaP deutlich von anderer am Markt verfügbarer Software absetzt.

(Quelle: Presseinformation der Evosys Laser GmbH)

Schlagworte

KunststoffeLaserschweißenLaserstrahlschweißenSoftware

Verwandte Artikel

Das Qualitätssicherungssystem HKS WeldQAS protokolliert Daten wie Spannung, Strom, Vorschubgeschwindigkeit und Wärmeeinbringung, wodurch Endkunden die Gewissheit erhalten, dass die Schweißung den Spezifikationen entspricht.
19.07.2021

Können Daten die schweißtechnische Produktion verbessern?

Produzenten nehmen die Bedingungen in ihrer Produktionsstätte meist instiktiv wahr. Daher muss die Schweißbranche die Einführung von Technologien der Industrie 4.0 beschl...

Datenmanagement Digitalisierung Fügetechnik Industrie 4.0 Qualitätssicherung Schweißen Schweißtechnik Software
Mehr erfahren
15.07.2021

Personelle Veränderungen am SKZ in Würzburg

Am SKZ stehen zur Jahresmitte entscheidende personelle Veränderungen an. So wird Dr. Eduard Kraus neuer Bereichsleiter Fügen und Oberflächentechnik, während Dr. Benjamin...

Direktfügen Fügen Fügetechnik Kleben Kunststoffe Oberflächen Oberflächentechnik Schweißen
Mehr erfahren
06.07.2021

Plasmabeschichtung für die industrielle Produktionstechnik

Das Start-up-Unternehmen IonKraft hat seine Wurzeln am Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Aachen und transferiert wissenschaftliche Erkenntnisse zur Plasmabesch...

Anlagenbau Korrosionsschutz Kunststoffe Oberflächenbehandlung Plasmatechnik Produktionstechnik
Mehr erfahren
03.07.2021

Neuer Machine Learning-Ansatz für Beschaffung und Produktion

Durchschnittlich bis zu 70 Prozent genauere Prognosen von Liefer- und Wiederbeschaffungszeiten bietet der neue Machine Learning (ML) Ansatz des Aachener Softwareentwickle...

Fertigung Handel Produktion Software
Mehr erfahren
Die Kubernetes-Software kommt z. B. bei der Steuerung von Ultrakurzpulslaser-Anlagen zum Einsatz. Derzeit forschen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der automatischen Auswertung von Messdaten.
26.06.2021

100 Laser automatisch über die Cloud kontrollieren

Im Exzellenzcluster „Internet of Production“ (IoP) haben 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der RWTH Aachen University in Kooperation mit dem Fraunhofer ILT...

Anlagenbau Automobilindustrie Fertigungstechnik Industrie 4.0 Internet of Procduction Lasersysteme Lasertechnologien Luftfahrt Maschinenbau Produktion Software Ultrakurzpulslaser
Mehr erfahren