Unternehmen
07.07.2020

Telsonic übernimmt exklusiv den Vertrieb für Daeyoung in Europa

Telsonic übernimmt exklusiv den Vertrieb für Daeyoung in Europa

Telsonic ergänzt in der Kunststoffverbindungstechnik in Europa das Portfolio um Vibrationsreibschweißverfahren des koreanischen Herstellers Daeyoung. Die bereits erfolgreiche Geschäftsbeziehung beider Unternehmen für den amerikanischen Markt (USA, Kanada, Mexiko) wird damit auf Europa, Russland und Nordafrika erweitert. Dazu wurde das Kompetenzzentrum der Telsonic GmbH in Deutschland ausgebaut, um die Anwender vor Ort mit Support und technischem Service bestmöglich zu unterstützen, angefangen vom Design bis hin zur Herstellung von Werkzeugen.

Globaler Partner der Automobilindustrie

Mit der Vertriebsübernahme geht Telsonic den nächsten Schritt als globaler Partner der Automobilindustrie für Verbindungstechnik. „Wir freuen uns, die Vibrationsschweißanlagen von Daeyoung ab dem vierten Quartal 2020 in unser Portfolio aufnehmen zu können", erläutert Dr. Axel Vietze, Chief Executive Officer & Chairman der Telsonic Gruppe. „Mit unserem Partner Daeyoung bieten wir zukünftig eine große Bandbreite an Anlagen, die durch ihre Funktionsvielfalt überzeugen und die Fertigungsqualität erhöhen. Wir freuen uns darauf, die Marke Daeyoung auch in Europa weiter auszubauen und dabei die Synergien aus unserer langjährigen Partnerschaft in Amerika zu vertiefen.“

Daesik Cho, Chairman & Founder of Daeyoung Ultrasonic Co, Ltd ergänzt: „Mit Telsonic haben wir den idealen Vertriebspartner für den wichtigen europäischen Markt gefunden, denn das Unternehmen hat ein großartiges Team mit viel Erfahrung und hoher Kompetenz.“

(Quelle: Presseinformation der Telsonic AG)

Schlagworte

AutomobilindustrieKunststoff-Vibrationsschweißen

Verwandte Artikel

28.08.2020

Aluminiumindustrie rechnet mit spürbarer Konjunkturdelle in 2020

Die deutsche Aluminiumindustrie hat im ersten Halbjahr einen erheblichen Konjunktureinbruch zu verkraften. Allein die Erzeugung von Rohmetall sank um mehr als 14 Prozent.

Aluminium Automobilindustrie Luftfahrttechnik
Mehr erfahren
Es entstehen schichtweise komplex geformte Kupferteile – zum Beispiel Kühlkörper.
25.08.2020

Additive Fertigung: Grüner Laser schmilzt reines Kupfer

Bisher gelang es nicht, im 3D-Druck reines Kupfer vollständig aufzuschmel-zen. Deshalb setzt das Fraunhofer IWS nun einen grünen Laser ein, der das Metall nahezu defektfr...

Additive Fertigung Additive Manufacturing Automobilindustrie Kupfer Raumfahrtindustrie
Mehr erfahren
Kompass
07.08.2020

Neufassung: Merkblatt DVS 3213 „Strahlschweißen unter Vakuum“

Mit Ausgabedatum August 2020 ist eine aktualisierte Fassung des Merkblatts DVS 3213 „Empfehlungen zum Reinigen der Fügezone für das Strahlschweißen unter Vakuum“ erschien...

Automobilindustrie Behälterbau Gerätebau Luftfahrt Raumfahrt Schweißen Strahlschweißen Vakuum
Mehr erfahren
22.07.2020

Elektromobilität: Studie zeigt steigende Nachfrage nach Kupfer

Eine von der International Copper Association (ICA) in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass bis 2030 mehr als 250.000 Tonnen Kupfer pro Jahr in elektrischen Fahrmotoren in...

Automobilindustrie Elektromobilität Kupfer
Mehr erfahren
26.06.2020

ANDRITZ liefert Laserschweißsysteme für Tailor Welded Blanks an Toyota

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Toyota Motor North America den Auftrag zur Lieferung von drei gemeinsam entwickelten SOUTRAC II Laserschweißsyst...

Automobilbau Automobilindustrie Laserschweißen Tailor Welded Blanks
Mehr erfahren