Produkte
Verarbeitung von EEP-Bauteilen in der Automobilproduktion - © 3M Deutschland GmbH
17.04.2019

Ultraschallschweißen von EEP-Bauteilen

Expandierfähiges Polypropylen (EPP) ist ein stoßsicheres und elastisches Material, das  für den Leichtbau in der Automobilproduktion zunehmend populärer wird. Allerdings ist das zuverlässige Verkleben des Materials bisher sehr anspruchsvoll. Eine wirkungsvolle Lösung bietet das wiederlösbare Befestigungssystem 3M Dual Lock.

Das System besteht aus einem Polyolefinträger mit kleinen Halbkugelköpfen auf kurzen Stielen. Durch das Zusammendrücken beider Seiten entsteht ein stabiler, belastbarer und wiederlösbarer Verschluss.In Kombination mit einem neu entwickelten Ultraschallschweiß-Verfahren macht es das System möglich, EPP-Teile mit anderen Karosseriebauteilen gleichermaßen effizient und sicher zu verbinden.

Automatisierbarer Prozess

Von Vorteil ist, dass das Ultraschallschweißen automatisierbar und somit auch tauglich für die Großserienproduktion ist. In dem Prozess werden zunächst die EPP-Bauteile angefertigt, anschließend wird Dual Lock in passender Konfektionierung aufgebracht. Ein speziell entwickeltes Design der Sonotroden minimiert den Verlust an Öffnungskraft zwischen den Dual Lock-Teilen und sorgt somit für stabile, belastbare Verbindungen.

Eine hohe Flexibilität in der Serienproduktion ist ein weiterer Vorteil des Prozesses. So lassen sich etwa Formen oder Befestigungspunkte beliebig und schnell anpassen – anders beispielsweise als bei Verschraubungslösungen, die bei Veränderungen stets ein neues, kostenintensives Werkzeug erforderlich machen.

3M Dual Lock besteht aus einem Polyolefinträger mit kleinen Halbkugelköpfen auf kurzen Stielen. - © 3M Deutschland GmbH
3M Dual Lock besteht aus einem Polyolefinträger mit kleinen Halbkugelköpfen auf kurzen Stielen. © 3M Deutschland GmbH
Erste Serienanwendungen laufen an

Als typische Applikationsbeispiele für EPP-Bauteile und Dual Lock sind verschiedenste Fahrzeugbereiche vorstellbar, wie beispeilsweise Zierleisten, Anbauteile, Dachhimmel, Instrumententafeln oder Türverkleidungen. Insbesondere für Anbauteile und Abdeckungen im und am Fahrzeug sind bereits einige Anwendungen umgesetzt worden. Das sehr gute Preis-Nutzen-Verhältnis ebenso wie die Prozesssicherheit, die hohe Qualität und Flexibilität haben Automobilhersteller auf Anhieb überzeugt:  Erste Serienanwendungen mit dem vollautomatisierten Ultraschallschweiß-Vorgang werden noch 2019 anlaufen.

(Quelle: 3M-Presse-Information)

Schlagworte

AutomobilbauKunststoffeLeichtbauUltraschallschweißen

Verwandte Artikel

Ausstatten lässt sie sich mit Automatisierung – hier mit beidseitigem Wechsel-Schlitten.
16.06.2021

Portalfräsmaschine mit thermosymmetrischem Aufbau

Die F. Zimmermann GmbH hat die Maschinenlinie FZP neu entwickelt. Die 5-Achs-Portalfräsmaschinen sind individualisierbar, platzsparend – und extrem thermostabil. Die Vort...

Aluminium Formenbau Fräsen Kunststoffe Modellbau Werkzeugbau
Mehr erfahren
Das neue Messsystem vom SKZ überwacht und dokumentiert den Druckprozess mithilfe von Wärmebildkameras.
10.06.2021

Weniger Fehler beim 3D-Druck dank Wärmebildkameras

3D-Druck wird in der Industrie immer bedeutender. Das Kunststoff-Zentrum SKZ hat ein kostengünstiges Messsystem entwickelt, das Fehler bei der Produktion frühzeitig erken...

3D-Druck Additive Fertigung Fügetechnik Kunststoffe Qualitätssicherung Zerstörungsfreie Prüfung
Mehr erfahren
24.05.2021

Aus MN Coil Servicecenter wird EDGE – The Precision Blanks Company

Der in Neustadt in Holstein ansässige Hersteller von Präzisionsplatinen aus Aluminium und Stahl, MN Coil Servicecenter, hat am 12. Mai 2021 umfirmiert und heißt nun EDGE...

Aluminium Blechbearbeitung Elektromobilität Fräsen Hochfeste Stähle Hochgeschwindigkeitsfräsen Höchstfeste Stähle Kanten Leichtbau Schneidtechnik Stahl Umformen
Mehr erfahren
21.05.2021

SKZ-Schulungen zum Thema Fügen räumlich zusammengelegt

Der Bildungsbereich Fügen am SKZ ist in sein neues Technikum am gleichen Standort umgezogen. Damit wird die 60-jährige Ära in frisch renovierten Räumen des Weiterbildungs...

Fachkräftequalifizierung Fachkräftesicherung Fügen Fügetechnik Kunststoffe Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
18.05.2021

BEIJING ESSEN WELDING & CUTTING 2021 mit über 900 Ausstellern

Die BEIJING ESSEN WELDING & CUTTING wird mit über 900 Ausstellern an den Start gehen. Die Unternehmen präsentieren vom 16. bis 19. Juni 2021 ihre Produkte und Dienstleist...

Anlagenbau Automobilbau Beschichten Fügen Fügetechnik Internationales Maschinenbau Schienenfahrzeugbau Schneiden Schneidtechnik Schweißen Schweißtechnik Trennen
Mehr erfahren