Regelwerke
© stock.adobe.com/oxie99
22.11.2022

Update für die DIN EN IEC 60974-10

Neufassung: Norm zu Anforderungen an elektromagnetische Verträglichkeit von Lichtbogenschweißeinrichtungen

Mit Ausgabedatum November 2022 ist die Norm DIN EN IEC 60974-10 „Lichtbogenschweißeinrichtungen – Teil 10: Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)“ in einer neuen Fassung erschienen. Sie ersetzt die bis dato gültige Norm vom Oktober 2016.

Dieser Teil der Reihe DIN EN (IEC) 60974 (VDE 0544) gilt für Einrichtungen zum Lichtbogenschweißen und für verwandte Prozesse wie zum Beispiel Plasmaschneiden und Lichtbogenbolzenschweißen, einschließlich Schweißstromquellen und Zusatzgeräten, zum Beispiel Drahtvorschubgeräte, Flüssigkeitskühlsysteme, Lichtbogenzünd- und -stabilisierungseinrichtungen sowie Ladegeräte für batteriebetriebene Einrichtungen. Die Norm gilt auch für Lichtbogenschweißeinrichtungen, die einen Funkempfänger oder -sender enthalten.

Die Norm legt neben anzuwendende Normen und Prüfverfahren für elektromagnetische Störaussendungen im HF-Bereich auch anzuwendende Normen und Prüfverfahren für Oberschwingungsströme, Spannungsschwankungen und Flicker fest. Auch Störfestigkeitsanforderungen und Prüfverfahren für kontinuierliche und transiente, leitungsgeführte und abgestrahlte Störgrößen einschließlich elektrostatischer Entladungen werden durch die Norm festgelegt. Gleihes gilt für zusätzliche Anforderungen für Einrichtungen, die durch interne oder externe Batterien versorgt werden und zusätzliche Anforderungen für Einrichtungen, die Hochfrequenzsender/-empfänger enthalten. Die Norm legt keine grundlegenden Sicherheitsanforderungen für Lichtbogenschweißeinrichtungen, wie zum Beispiel Schutz gegen elektrischen Schlag, nicht bestimmungsgemäßer Betrieb, Isolationskoordination und damit verbundene Spannungsfestigkeitsprüfungen, fest. Die Anforderungen bezüglich abgestrahlter Emissionen sind weder dafür bestimmt, auf die beabsichtigten Aussendungen eines Funksenders nach ITU angewendet zu werden, noch auf andere, mit diesen beabsichtigten Aussendungen verbundene unbeabsichtigte Emissionen.

Im Vergleich zum Vorgängerdokument wurden folgende Änderungen vorgenommen:

Die anzuwendenden Grenzwerte wurden entsprechend den in Bezug genommenen Normen aktualisiert. Darüber hinaus wurden und Anforderungen bezüglich magnetischer Felder sowie Anforderungen an batteriebetriebene Einrichtungen aufgenommen (Anhang D). Anforderungen an Schweißeinrichtungen mit Funkbaugruppe wurden ebenfalls aufgenommen (Anhang E) und die Gliederung der Norm wurde überarbeitet. Überarbeitet und ergänzt wurden zudem die Definitionen in Abschnitt 3. Auch die Literaturhinweise wurden aktualisiert und ergänzt, der Text wurde redaktionell überarbeitet und mit DIN EN IEC 62135-2 (VDE 0545-2) (EMV-Anforderungen für Widerstandsschweißeinrichtungen) harmonisiert.

Schlagworte

BolzenschweißenElektromagnetische VerträglichkeitLichtbogenbolzenschweißenLichtbogenschweißeinrichtungenLichtbogenschweißenPlasmaschneiden

Verwandte Artikel

: Von links nach rechts: Gerold Görke (Ausbilder Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung), Claudia Feierabend (Leiterin kaufmännische Ausbildung bei EWM), Philipp Jakel, Susanne Szczesny-Oßing, Anke Jakel (Mutter von Philipp).
02.12.2022

Vier gewinnt: EWM-Azubis von IHK ausgezeichnet

EWM setzt in demselben Maße auf die optimale Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeitenden wie auf technische Innovationen. Das bestätigt die kürzlich erfolgte Auszei...

Fachkräftequalifizierung Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
CEO von Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik Florian Soyer, Ministerialdirektorin Bay. Wirtschaftsministeriums Dr. Ulrike Wolf, Präsident der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern Franz Xaver Peteranderl,  CEO von Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik Heinz Soyer, M. Sc. Andreas Jilg Abteilung Forschung und Entwicklung bei Soyer , Präsident des Bay. Industrie- und Handelskammertages Prof. Klaus Josef Lutz.
28.11.2022

Heinz Soyer erhält „Innovationspreis Bayern 2022“

Im November wurde zum sechsten Mal der „Innovationspreis Bayern“ vergeben. Die Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik GmbH wurde dabei mit dem Sonderpreis in der Kategorie „Koo...

Aluminium Bolzenschweißen Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Schweissen und Schneiden
10.11.2022

Zahlen und Daten zur Schweiß- und Schneidtechnik 2021

Der Produktionswert deutscher Schweißtechnik ist im Jahr 2021 um 14,4% gestiegen und auch das Bruttoinlandsprodukt der Weltwirtschaft hat sich erholt und ist gewachsen. U...

Exporte Hartlöten Hilfsstoffe Importe Kunststoffschweißen Lichtbogenschweißen Löttechnik Marktwirtschaft Plasmaschweißen Schneidtechnik Schweißtechnik Schweißzusätze Statistik Vokswirtschaft Weichlöten Weltwirtschaft Widerstandsschweißen Wirtschaftsstandort Deutschland
Mehr erfahren
Das Plasmafasenaggregat Bevel-S, das speziell für den Einsatz mit der ELEMENT Plattform entwickelt wurde, sorgt für hohe Flexibilität.
25.10.2022

Nächstes Level der Produktivität

Messer Cutting Systems präsentiert auf der EuroBLECH neben der flexibel einsetzbaren Brennschneidmaschine ELEMENT 400 und der neuen ELEMENT 400 L, speziell für Laseranwe...

Brennschneiden Digitalisierung Industrie 4.0 Markieren Plasmaschneiden Schneiden Schneidtechnologien
Mehr erfahren
X5 FastMig ist eine modulare 360-Grad-Schweißlösung, die es Ihnen ermöglicht, die beste Konfiguration für Ihre Anforderungen zu erstellen. Sie haben die Wahl zwischen Stromquellen mit 400 und 500 A, manuellen, automatischen und Auto-Impuls-Schweißoptionen und können das Paket mit einem SuperSnake GTX-Zwischenvorschubsystem, Schweißsoftware und einer großen Auswahl an Zubehör ergänzen.
21.10.2022

Produktneuheiten von Kemppi auf der EuroBLECH

Kemppi bringt die X5 FastMig Pulse Schweißmaschine auf den Markt, die speziell für den industriellen Einsatz entwickelt wurde. Die modulare Schweißlösung ist für verschie...

Lichtbogenschweißen MIG Schweißen Pulsschweißen Schweißmaschinen Schweißtechnik
Mehr erfahren