Unternehmen
Stephan Meisnitzer ist der neue Geschäftsführer der Tyczka Trading & Supply GmbH & Co. KG - © Tyczka GmbH
08.04.2019

Veränderungen in der Tyczka-Geschäftsführung

Seit dem 01. April 2019 ist Stephan Meisnitzer neuer Geschäftsführer der Tyczka Trading & Supply GmbH & Co. KG. Er übernimmt in dieser Position die Verantwortung für das Flüssiggas-Handelsgeschäft der Tyczka-Gruppe im In- und Ausland.

Stephan Meisnitzer tritt die Nachfolge von Ralf Bursch an, der über 28 Jahre die Entwicklung der Tyczka Gruppe erfolgreich mitgestaltet hat. Der Diplom- Kaufmann Stephan Meisnitzer verfügt mit über 30 Jahren Erfahrung in der Energiebranche über umfangreiche Marktkenntnisse. Er verantwortete das zentral- und osteuropäische LPG-Geschäft des italienischen Mineralöl- und Energiekonzerns Eni, bevor er in die Geschäftsführung der Montana Group wechselte und zuletzt erfolgreich in der Geschäftsleitung der Friedrich Scharr KG und als vorsitzender Geschäftsführer der Scharr CPC GmbH tätig war.

„Wir freuen uns, mit Stephan Meisnitzer einen ausgewiesenen Experten für den Bereich Energie mit an Bord zu haben“, so Dr. Frank Götzelmann, Sprecher der Geschäftsführung der Tyczka-Unternehmensgruppe.

Die Tyczka-Gruppe, gegründet 1924, mit Stammsitz im bayerischen Geretsried, beschäftigt rund 550 Mitarbeiter. Zu ihr gehören mehrere mittelständische Gesellschaften und Beteiligungen in Deutschland, Österreich und Polen. Die Kerngeschäftsfelder sind die Energieversorgung mit Flüssiggas (Propan und Butan) sowie die Vermarktung und die Produktion von Industriegasen.

Schlagworte

EnergieFlüssiggasGase

Verwandte Artikel

World Future Energy Summit, Abu-Dhabi.
13.06.2021

Messeprogramm der Exportinitiative Energie für 2022 festgelegt

Im nächsten Jahr können deutsche Unternehmen, die klimafreundliche Energielösungen anbieten, wieder bei ihrer Messebeteiligung im Ausland finanzielle und organisatorische...

Energie Internationales Märkte
Mehr erfahren
18.05.2021

Energy Efficiency Award 2021

Für den Energy Efficiency Award 2021 sucht die Deutsche Energie-Agentur herausragende Projekte, die den Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen in Unternehmen mes...

Emissionen Energie Energieeffizienz Klimaschutz
Mehr erfahren
06.05.2021

Maschinenbau: Projektaufruf zum Rheinischen Revier gestartet

Projekte gesucht: das Rheinische Revier soll bis zum Jahr 2038 internationaler Vorreiter für Klimaschutz werden. Gefördert werden auch Projekte aus den Bereichen Energie...

Anlagenbau Bildung Energie Industrie Innovationen Maschinenbau Ressourcen
Mehr erfahren
05.03.2021

EEG 2021: Die wichtigsten Änderungen für Unternehmen

Anfang des Jahres ist die EEG-Novelle 2021 in Kraft getreten. Was die neuen Regelungen für stromintensive Unternehmen oder Betriebe mit eigenen Photovoltaik-Anlagen bedeu...

Chemieindustrie Energie Erneuerbare Energien Metallindustrie
Mehr erfahren
26.02.2021

Autogengasgeräte 2020: Hersteller mit deutlichem Umsatzrückgang

Die deutschen Hersteller von Autogengasgeräten verbuchen für 2020 einen Umsatzrückgang von 8,4 Prozent. Während das Minus im Inlandsgeschäft bei knapp 5 Prozent lag, ging...

Autogentechnik Gase Industriegase
Mehr erfahren