Unternehmen
Paul Robert Hoene und Basilio Marquínez freuen sich über die Vertragsverlängerung von DVS Media und Seabery - © DVS Media GmbH
19.09.2018

Vertraglich vereinbarte Verlängerung

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der DVS Media GmbH und Seabery, dem spanischen Anbieter der Virtuellen Schweißtrainersysteme „Soldamatic“, geht in die Verlängerung. Ein entsprechender Vertrag wurde am 19. September 2018 in Huelva, Spanien, unterzeichnet. Paul Robert Hoene, Verlagsleiter bei DVS Media, und Basilio Marquínez, Vorstandsvorsitzender von Seabery, besiegelten die Fortsetzung der gemeinsamen Zusammenarbeit ab dem 1. Januar 2019.

DVS Media und Seabery kooperieren bereits seit Mitte 2015 auf dem Gebiet der Virtuellen Schweißtrainersysteme. In Absprache mit Seabery erstellt DVS Media seither spezielle Kurse für den Soldamatic, die schweißtechnische Praxis und Theorie kombinieren. Den Anfang machten damals Kurse in deutscher Sprache für das Wolfram-Inertgasschweißen (WIG), das Metall-Aktivgasschweißen (MAG) und das Lichtbogenhandschweißen (E-Hand). Mittlerweile ist das Kursangebot erheblich gewachsen, sodass Vertriebspartner von Seabery wie WeldPlus Soldamatic-Kurse auch in Englisch, Französisch, Arabisch, Russisch und Koreanisch anbieten können. Zurzeit werden chinesische, albanische und serbische Kurse für das WIG¬, MAG- und E-Handschweißen erstellt, die das Kursangebot ebenso ergänzen werden wie der Soldamatic-Kurs zum Schweißen von Aluminium, der zurzeit erarbeitet wird.

Titelseite der Soldamatic-Broschüre - © DVS Media GmbH
DVS Media bietet die Kurse für den Schweißtrainer Soldamatic mittlerweile in acht Sprachen an. © DVS Media GmbH

Anlässlich der Vertragsverlängerung einigten sich DVS Media und Seabery außerdem darauf, die Soldamatic-Kurse zunehmend multimedialer zu gestalten. Auch kundenspezifische, individuell erstellte Soldamatic-Kurse sollen in das Leistungsangebot aufgenommen werden. „Wir freuen uns sehr, dass die bisherige Zusammenarbeit mit Seabery schon so vielfältige Produkte hervorgebracht hat. Die zukünftige multimediale Gestaltung der Kurse kommt den Wünschen der Kunden entgegen und entspricht überdies der allgemeinen Entwicklung bei der virtuellen Schweißerausbildung“, erklärt Paul Robert Hoene. „Dazu passt auch, dass wir langfristig gemeinsam mit Seabery eine Lösung anbieten wollen, mit deren Hilfe sich die Kunden ihre Soldamatic-Kurse individuell zusammenstellen können“, so Paul Robert Hoene weiter.

Kooperationen im Bereich der virtuellen Schweißtrainersysteme sind in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Bestandteil des Produktangebotes von DVS Media geworden. Um diesen Angebotszweig weiter ausbauen zu können, ist die Vertragsverlängerung mit Seabery sehr bedeutend. In diesem Kontext ist es ebenso erfreulich, dass der Verlag auch eine Zusammenarbeit mit der Fronius International besiegeln konnte und zukünftig für den Virtuellen Schweißtrainer „Fronius Virtual Welding“ ebenfalls Kurse erstellen wird.

Schlagworte

AusbildungFachmedienInternationalSchweißtrainerVWTS

Verwandte Artikel

23.06.2021

Digitale Schweißsimulatoren verbessern die Ausbildung

Gleich fünf Schweißsimulatoren vom Typ Soldamatic 3.2 sind im Berufbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der HWK Cottbus in Gallinchen im Einsatz.

Fachkräftequalifizierung Fügetechnik Schweißen Schweißtechnik Schweißtrainer VWTS
Mehr erfahren
14.05.2021

Lehrlingszahlen im Metallhandwerk rückläufig

Der Lehrlingsbestand über alle vier Ausbildungsjahre hat sich sowohl in der Feinwerkmechanik als auch Metallbauerhandwerk weiter verringert. Der Metallbau verzeichnet ins...

Ausbildung Fachkräftemangel Fachkräftequalifizierung Feinwerkmechanik Metallbau
Mehr erfahren
10.05.2021

Schweißerausbildung: Qualitätssteigerung und Kostenreduktion durch Simulator

Virtual Welding von Fronius bietet einen nachhaltigen, kosteneffizienten Rahmen für das Training angehender Schweißer.

E-Hand Schweißen Fügetechnik MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißen Schweißtechnik Virtuelle Schweißtrainer VWTS WIG Schweißen
Mehr erfahren
26.04.2021

Ausbildung auf einen Blick: Neue Internetseite bündelt Informationen

Die Corona-Krise darf nicht zur Ausbildungs- oder Fachkräftekrise werden. Deshalb hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) zusammen mit den Partnern in der Selbstverwaltung...

Ausbildung Corona-Hilfe Corona-Krise Fachkräftemangel Fachkräftequalifizierung
Mehr erfahren
03.04.2021

Breiterer Schutzschirm für Ausbildungsplätze

Das Bundeskabinett hat im März die Verlängerung und Weiterentwicklung des Bundesprogramms „Ausbildungsplätze sichern“ gebilligt. Ziel ist es, die betriebliche Berufsausbi...

Ausbildung Auszubildende Beruf Betriebe Bildung Corona-Hilfe Corona-Krise Entwicklung Fachkräftequalifizierung Fachkräftesicherung Haften Information Messe Messen MMA Norm Rauch Richtlinie Schutz Unternehmen Vertrag Weiten Weiterbildung Wirtschaft Ziehen
Mehr erfahren