Handwerk
Trophäe und Urkunde vom Innovationspreis „Fügen im Handwerk“ - © DVS/martinmaier.com
07.10.2019

Vorschläge für den Innovationspreis „Fügen im Handwerk“ 2020 gesucht

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem DVS-Verband oder seinen Tochtergesellschaften? Dann orientieren Sie sich einfach am Logo der DVS-Group. Alle Artikel mit diesem Logo haben inhaltlich einen direkten Bezug zum DVS oder zu mit ihm verwandten Unternehmen.

DVS Group

Innovationspreis „Fügen im Handwerk“ 2020: ZDH und DVS nehmen ab sofort Vorschläge entgegen

Handwerkskammern, Fachverbände und Innungen des Handwerks sowie DVS-Bildungseinrichtungen können ab sofort und bis zum 1. März 2020 Handwerksbetriebe nominieren, die sich in besonderer Weise um den Innovationstransfer und die Personalentwicklung in der Fügetechnik verdient gemacht haben. Denn zum vierten Mal loben der Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH) und der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. den gemeinsamen Innovationspreis „Fügen im Handwerk“ aus.

Alle zwei Jahre wird der Preis im Rahmen des DVS CONGRESS vergeben. Er ist ein Zeichen für die gemeinsamen Aktivitäten von ZDH und DVS sowie für den hohen Stellenwert der Fügetechnik im Handwerk. Die Schirmherrschaft hat erneut ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer inne. „Fügetechniken spielen in vielen Gewerken des Handwerks eine wichtige Rolle: Im Metallhandwerk ebenso wie beispielsweise im Karosserie- und Fahrzeugbau, im SHK-Handwerk, in der Kälte- oder Zahntechnik. Mit unserem Innovationspreis möchten wir den Stellenwert dieser hochkomplexen Verfahren für das Handwerk hervorheben und gleichzeitig auf die Bedeutung des Handwerks für den Innovationstransfer aufmerksam machen“, erläutert Wollseifer die Zielsetzung der Auszeichnung.

Auch DVS-Präsidentin Dipl.-Betriebsw. Susanne Szczesny-Oßing unterstreicht die Bedeutung des gemeinsamen Preises und hebt hervor: „Das Handwerk hat im DVS eine große Bedeutung, denn hier wird Fügetechnik in verschiedenen Berufen praktisch umgesetzt. Mit dem gemeinsamen Innovationspreis zeichnen ZDH und DVS attraktive und zukunftsorientierte Handwerksunternehmen aus, die ihre Mitarbeiter motivieren und fördern. Das ist ein kleiner Beitrag, bestehende Fachkräfte zu halten und auch neue Fachkräfte für einen fügetechnischen Beruf zu begeistern.“

Der Innovationspreis ist mit 3.000 Euro dotiert und wird im September 2020 auf dem DVS CONGRESS in Koblenz vergeben. Die Jury setzt sich aus Mitgliedern der Koordinierungsgruppe Handwerk-DVS zusammen.

Bisherige Preisträger des Innovationspreises „Fügen im Handwerk“

2018: PSL Technik GmbH, Oberhausen
2016: MBH Maschinenbau & Blechtechnik GmbH, Ibbenbüren
2014: SIMONMETALL GmbH & Co. KG aus Tann (Rhön)

2018 erhielt die Firma PSL Technik GmbH aus Oberhausen den Innovationspreis „Fügen im Handwerk“. - © DVS/martinmaier.com
2018 erhielt die Firma PSL Technik GmbH aus Oberhausen den Innovationspreis „Fügen im Handwerk“. © DVS/martinmaier.com

Die Bewerbungsunterlagen sind unter www.zdh.de bzw. über die Geschäftsstelle der Koordinierungsgruppe Handwerk-DVS (koglin@zdh.de) zu beziehen. Für Rückfragen steht Dr. Gesa Koglin (030/206 19 324) zur Verfügung.

Ansprechpartnerin im DVS:

Dr.-Ing. Ursula Beller
Telefon 49 211 1591-187
E-Mail: ursula.beller@dvs-hg.de

Ein Faktenblatt zum Innovationspreis sowie eine Vorlage zum Einreichen von Vorschlägen haben wir nachfolgend zum PDF-Download bereit gestellt.

Schlagworte

FügetechnikHandwerkSchweißtechnik

Verwandte Artikel

Blitzsaubere Sichtnähte an Handläufen in der Edelstahlwerkstatt.
06.07.2020

Alles aus einer Hand

Fronius International besuchte das Bauunternehmen Huter und Söhne in Innsbruck. In der hauseigenen Schlosserei gibt es zehn fest installierte Schweißplätze sowie mobile S...

Aluminium Edelstahl Metallbau Schweißtechnik Stahl WIG-Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren
Günter Fronius legte 1945 den Grundstein für die Fronius International GmbH, die heute weltweit zu den Innovationsführern in den Bereichen Schweißtechnik, Photovoltaik und Batterieladetechnik zählt.
25.06.2020

Familienunternehmen mit Tradition: Fronius feiert 75. Geburtstag

Die Geschichte des oberösterreichischen Familienunternehmens Fronius beginnt 1945 als Ein-Mann-Betrieb. Am 20. Juni vor exakt 75 Jahren fiel der Startschuss.

Batterieladetechnik Photovoltaik Schweißtechnik
Mehr erfahren
Heinz Soyer (Geschäftsführer), Heinz Soyer (Firmengründer & Geschäftsführer), Dipl. Ing. (FH) Florian Soyer (Fertigungsleiter) (von l.n.r.).
22.06.2020

In Millisekunden auf ewig verbunden

Die Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik GmbH feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Betriebsjubiläum. Der Grundstein für SOYER wurde 1970 in einem kleinen Garagenanbau in Pla...

Bolzenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
18.06.2020

Schadstoffe beim Schweißen und bei verwandten Verfahren

Anhand von Forschungs- und Untersuchungsergebnissen, Beispielen aus der Praxis und Erläuterungen zu wirksamen Schutzmaßnahmen hilft das Fachbuch bei der Umsetzung der gel...

Arbeitsschutz Gesundheitschutz Schweißtechnik
Mehr erfahren
Über die Tasten einer Bedieneinheit am Schweißbrenner geben Anwender Anfangs- und Endpunkte der Schweißnaht ein. Den Arm des Cobot bewegen sie dazu einfach manuell von Wegpunkt zu Wegpunkt. Schweißparameter und Vorlagen für Schweißprogramme sind hinterlegt.
04.06.2020

TRUMPF steigt ins automatisierte Lichtbogenschweißen ein

TRUMPF bietet erstmals ein automatisiertes System für das Lichtbogenschweißen an. Die TruArc Weld 1000 ist mit einem Cobot ausgestattet und erleichtert den Einstieg ins a...

Automatisiertes Schweißen Cobot-Schweißen Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren