Veranstaltung
© Welding and Joining Institute, RWTH Aachen University
21.02.2021

6th IEBW 2021 – Das Elektronenstrahlschweißen im Fokus

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem DVS-Verband oder seinen Tochtergesellschaften? Dann orientieren Sie sich einfach am Logo der DVS-Group. Alle Artikel mit diesem Logo haben inhaltlich einen direkten Bezug zum DVS oder zu mit ihm verwandten Unternehmen.
DVS Group

6th IEBW 2021 – Das Elektronenstrahlschweißen im Fokus

Kaum eine Technologie ist seit Jahrzehnten so zuverlässig und reproduzierbar im Einsatz wie der Elektronenstrahl.  Er wird bereits seit Jahrzehnten in der Industrie als Werkzeug eingesetzt, sei es zum Fügen, Bohren oder Beschichten von Werkstoffen. In jüngster Zeit ist außerdem die Additive Fertigung verstärkt in den Fokus derjenigen Experten gerückt, die um das Potenzial der Elektronenstrahl-Technologien wissen. Konkrete Antworten auf die Frage, was es derzeit in Sachen Elektronenstrahl-Technologien an Neuigkeiten gibt, liefert in Kürz die 6th International Electron Beam Welding Conference – kurz: IEBW – die am 9. und 10. März erstmals als Online-Veranstaltung durchgeführt wird.

Für die meisten Experten im Umgang mit dem Elektronenstrahl ist die Teilnahme an der alle zwei Jahre stattfindenden IEBW ein fester Termin im Veranstaltungskalender, denn auf der Konferenz werden die neuesten Trends und technologischen Herausforderungen diskutiert. Doch auch Neulingen und Neugierigen, die mehr über das Fügen mit dem Elektronenstrahl erfahren möchten, hat die Konferenz einiges zu bieten. Die Online-Ausgabe der 6th IEBW bietet dabei erstmals allen Interessenten rund um den Globus die Chance, ohne eine weite Anreise am fachlichen Austausch teilzunehmen.

Bei der traditionell englischsprachigen Konferenz stehen in diesem Jahr neben Vorträgen zur Aus- und Weiterbildung auch Beiträge über Innovationen, Anwendungen und Schweißeigenschaften, Aspekte wie Reparatur und Wartung, Diagnostik und Steuerungstechnologien, die Oberflächenbehandlung, besondere Werkstoffe und Materialien sowie die Additive Fertigung auf der Agenda.

Die International Electron Beam Welding Conference bietet traditionell ein Forum, auf dem sich Anwender und Hersteller von Elektronenstrahl-Schweiß- und -Bearbeitungstechnik mit Spezialisten aus der Forschung und Entwicklung treffen können, um gegenseitige Erfahrungen auszutauschen und sich über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet zu informieren. Und auch für Experten, die den Elektronenstrahl derzeit nicht nutzen, bietet die IEBW eine hervorragende Gelegenheit, die technischen Möglichkeiten und Vorteile des Elektronenstrahls kennen zu lernen. Gängige Bereiche, in denen der Elektronenstrahl eingesetzt wird, sind beispielsweise die Luft- und Raumfahrt, das Automobil- und Transportwesen, der Schiffbau und Off-Shore-Konstruktionen, die Eisenbahn, die Nuklearindustrie, Öl, Gas und Chemie, Militär und Verteidigung, Bauwesen und viele herausragende allgemeine Fabrikationsjobs in der Elektronik und Medizin.

Wer die Gelegenheit nutzen möchte, mehr über den Elektronenstrahl und neueste Entwicklungen auf diesem Gebiet zu erfahren, sollte die Chance zur Teilnahme an der 6th International Elecetron Beam Welding Conference daher unbedingt nutzen.

Die Online-Variante der IEBW im Jahr 2021 kombiniert vorab aufgezeichnete Videopräsentationen mit einem interaktiven digitalen Konferenzformat.

Einen ausführlichen Überblick über das Vortragsprogramm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier sowie im HOME OF WELDING-Terminkalender.

Schlagworte

Additive FertigungElektronenstrahlenElektronenstrahlschweißenFügetechnikSchweißenSchweißtechnik

Verwandte Artikel

Der erste Schritt einer umfassenden Automatisierungsstrategie: Technology Manager Jan Willkomm und Director Quality Management Dr. Basel Keita vor der Kompaktschweißanlage Robocon.
05.03.2024

Roboter unterstützen das Wachstum des Hidden Champions BOLL & KIRCH

Von der Kompaktschweißanlage im Schiffscontainer bis zum 1,5 Tonnen Schwerlastroboter: Der Weltmarktführer für Filtersysteme setzt in seiner Automatisierungsstrategie auf...

Automation Filtersysteme Filtration Roboterschweißen Robotik Schweißroboter Schweißtechnik
Mehr erfahren
04.03.2024

Schulungskatalog Schweißen, Löten und Beschichten von Castolin Eutectic

Seit Januar 2024 können die Castolin Eutectic Schweiß-, Löt- und Beschichtungslehrgänge online gebucht werden. Die Schulungen werden in Deutschland und Österreich angebot...

Beschichten E-Hand Schweißen Fachkräftequalifizierung Hartlöten Lichtbogenhandschweißen Löten MAG Schweißen MIG Schweißen Pulverflammspritzen Schweißen Spritztechnik Weichlöten WIG Schweißen
Mehr erfahren
Die Cobot-Schweißzelle Weld4Me von Yaskawa verbindet in kompakter Form die Vorteile eines kollaborativen, einfach bedienbaren Roboters mit professionellen Schweißfunktionen.
01.03.2024

Gelungener Einstieg in die Robotik

Mit dem Großauftrag eines benachbarten Kunden war es für die Stöckl Maschinen und Gerätebau in Schliersee so weit: Das Unternehmen wagte den Einstieg in das roboterbasier...

Aluminium Automation Cobot Schweißen Cobots Edelstahl Gerätebau Maschinenbau Montagebaugruppen Roboterschweißen Robotik Schweißbaugruppen Schweißtechnik Stahl
Mehr erfahren
DVS Group
29.02.2024

INNOVATIONSTAG 2024: Transfertage der Fügetechnik für die Energiewende

Die DVS Forschung und die FOSTA kooperieren für einen erfolgreichen Transfer von Forschungsergebnissen und laden zum Innovationstag 2024 „Fügetechnik für die Energiewende...

Energiewende Forschung Fügetechnik Industrielle Gemeinschaftsforschung Qualitätswesen Werkstoffe
Mehr erfahren
27.02.2024

Update: DIN EN ISO 18279 „Unregelmäßigkeiten in hartgelöteten Verbindungen“

Mit Ausgabedatum Februar 2024 ist eine neue Fassung der Norm DIN EN ISO 18279 „Hartlöten – Unregelmäßigkeiten in hartgelöteten Verbindungen“ erschienen.

Äußere Unregelmäßigkeiten Fügetechnik Hartlöten Innere Unregelmäßigkeiten Unregelmäßigkeiten
Mehr erfahren