Produkte
Kupfer-Nickel-Legierungen werden gerne im maritimen Umfeld eingesetzt. - © Kupferinstitut
19.12.2020

Broschüre Kupfer-Nickel

Breites Anwendungsspektrum von Kupfer-Nickel-Legierungen

Kupfer-Nickel-Legierungen haben sich aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften eine Vielzahl interessanter Anwendungsgebiete erobert. Inzwischen gehören Kupfer-Nickel-Legierungen insbesondere aufgrund ihrer guten Korrosionsbeständigkeit und Festigkeitskennwerte vor allem im Schiff- sowie im Automobil- und Fahrzeugbau, aber auch im Apparate- und Maschinenbau zu den wichtigsten Werkstoffen. Das Deutsche Kupferinstitut hat nun eine umfangreiche Broschüre zu Einsatz und Eigenschaften von Kupfer-Nickel-Legierungen neu aufgelegt.

Kupfer-Nickel-Legierungen sind aufgrund ihrer Eigenschaften vielseitig anwendbar. Dazu zählen vor allem ihre gute Verarbeitbarkeit zu Halbzeug und zu Fertigteilen in allen Formen, Abmessungen und Festigkeitszuständen durch Warm- und Kaltumformung sowie durch Formguss sowie gute Festigkeitseigenschaften auch bei tiefen und höheren Temperaturen. Charakteristisch sind zudem ihre physikalischen Sondereigenschaften wie zum Beispiel ein hoher spezifischer elektrischer Widerstand und dessen geringer Temperaturbeiwert. Für ihren Einsatz sprechen auch ihre gute Korrosionsbeständigkeit und Verschleißfestigkeit sowie die hohe Sicherheit gegen Spannungsrisskorrosion und Korrosionsermüdung. Für manche Fälle ist auch die ansprechende helle Farbe der Legierungen mit über 15 Prozent Nickel ein Entscheidungsfaktor für ihre Anwendung.

Kupfer-Nickel-Legierungen sind Legierungen aus Kupfer (Basismetall mit dem größten Einzelgehalt) und Nickel mit oder ohne weitere Elemente, wobei jedoch der Zinkgehalt in jedem Fall nicht mehr als 1 Prozent betragen darf. Wenn andere Elemente vorhanden sind, hat Nickel nach Kupfer den größten Einzelanteil, verglichen mit jedem anderen Element.

Die aktualisierte Publikation befasst sich im Einzelnen mit folgenden Themen:

  • Einfluss der Legierungselemente
  • Kupfer-Nickel-Legierungen in den Normen
  • Gegenüberstellung vergleichbarer Werkstoffbezeichnungen in verschiedenen Ländern
  • Eigenschaften
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Herstellung
  • Bearbeitung.

Die Broschüre „Kupfer-Nickel-Legierungen – Eigenschaften – Bearbeitung – Anwendung“ kann kostenlos aus der Mediathek auf der Webseite des Deutschen Kupferinstituts heruntergeladen werden.

Umfangreiche Informationen zu Kupfer-Nickel-Legeirungen bietet eine neue Broschüre des Deutschen Kupferinstituts. - © Kupferinstitut
Umfangreiche Informationen zu Kupfer-Nickel-Legeirungen bietet eine neue Broschüre des Deutschen Kupferinstituts. © Kupferinstitut

Schlagworte

KupferLegierungenNickelWerkstoffe

Verwandte Artikel

16.12.2020

EWM AG veröffentlicht neues MIG/MAG-Schweißlexikon

Kompaktes Wissen gebündelt abrufen – die EWM AG hat ihr Fachlexikon zum MIG/MAG-Schweißen neu aufgelegt und stellt es ab sofort auf ihrer Website zum Download bereit.

Aluminium Bau Einbrand Fahrzeugbau Fügetechnik Gas Gase Hilfsstoffe Legierungen Lichtbogenschweißen MAG Schweißen Maschinenbau MIG Schweißen Nickel Prozesse Schutzgase Schweißprozesse Schweißtechnik Stahl Werkstoffe
Mehr erfahren
11.12.2020

Vakuum optimiert das Kupferschweißen mit Infrarotlasern

Beim Schweißen von Kupferbauteilen setzen inzwischen viele Unternehmen auf das Laserschweißen mit grünen oder blauen Wellenlängen. Dabei gibt es inzwischen Alternativen,...

Fügetechnik Kupfer Laserschweißen Schweißen Schweißtechnik Vakuum
Mehr erfahren
17.11.2020

Neue Broschüre zum Stanzen von Kupfer und Kupferlegierungen

Eine neue Broschüre des Kupferinstituts beschäftigt sich mit dem Stanzen, einem insbesondere für große Stückzahlen anwendbaren Fertigungsverfahren.

Biegen Kupfer Kupferlegierungen Stanzen Werkstoffe
Mehr erfahren
Am Fraunhofer IWS in Dresden wird das einsetzbare Spektrum von additiv verarbeitbaren Werkstoffen erweitert. Mittels maßgeschneiderter Laserauftragschweißprozesse lassen sich metallische Multi-Material-Bauteile realisieren.
11.11.2020

futureAM macht metallischen 3D-Druck fit für den industriellen Einsatz

Die Beschleunigung der Additiven Fertigung von Metallbauteilen war das Ziel des Projekts „futureAM – Next Generation Additive Manufacturing“, das sechs Fraunhofer-Institu...

3D-Druck Additive Fertigung Digitalisierung KI Laser Powder Bed Fusion Laserauftragschweißen MeSimulation Nachbearbeitung Werkstoffe
Mehr erfahren
10.11.2020

Initiative „Science goes Copper“ gegründet

Unter dem Motto „Science goes Copper“ haben das Kupferinstitut und seine Mitglieder eine Initiative ins Leben gerufen, die Industrie, Forschungs-institute und Verbände zu...

Forschung Kupfer Kupferlegierungen Werkstoffe
Mehr erfahren