Unternehmen
© Castolin Eutectic
08.09.2021

Castolin Eutectic gibt neue Mission und neues Führungsteam bekannt

Castolin Eutectic gibt neue Mission und neues Führungsteam bekannt

Unter dem Credo „Pioneering Industrial Sustainability“ veröffentlicht Castolin Eutectic im September seine Wachstumsstrategie für die nächsten Jahre unter der Leitung eines komplett neuen Managementteams mit Sitz in Kriftel im Großraum Frankfurt.

Im Laufe von mehr als 100 Jahren hat Castolin Eutectic innovative Produkte und Lösungen für Kunden in verschleißintensiven Industriezweigen entwickelt und ist kontinuierlich bestrebt, die Nutzungsdauer zu verlängern, die Wartungskosten zu senken und die industrielle Produktivität durch Schweiß-, Löt- und Beschichtungstechnologien zu erhöhen. „Wir haben uns von einem Familienunternehmen in ein globales, eigenständiges Unternehmen verwandelt und dabei unsere Branchenkompetenz, den Fokus auf unsere Mitarbeiter und unseren tief verwurzelten Glauben an Nachhaltigkeit beibehalten“, erklärt Patrick Fetzer, seit Oktober 2020 Präsident und Chief Executive Officer.

„Mit Blick auf die Zukunft werden wir den Schwerpunkt auf Wiederverwendbarkeit mit einem überproportionalen Fokus auf Mehrwertdienste in der Nähe unserer Kunden kultivieren. Unsere Anwendungsmatrizen für die Industrie und unsere Präsenz in den Servicewerkstätten werden eine weitere Expansion in die Kategorien Service und Verbrauchsmaterialien ermöglichen“, sagt Martin Kirchgaßner, Vice President und Chief Technology Officer.

Patrick Fetzer, Präsident und Chief Executive Officer. - © Castolin Eutectic
Patrick Fetzer, Präsident und Chief Executive Officer. © Castolin Eutectic

Castolin Eutectic wird seinen Kundenstamm in den Schlüsselindustrien (Zement, Bergbau, Öl und Gas, Energieerzeugung, Stahl, Zellstoff und Papier, Zucker, Landwirtschaft, Recycling) weiter ausbauen und sich durch Kundenservice, schnelle Markteinführung, Reaktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit auszeichnen.

„Während der COVID-19-Pandemie haben wir wieder einmal gelernt, wie wichtig Produktivität in Zeiten eines schwierigen Umsatzwachstums ist. Da wir Wachstum anstreben, beabsichtigen wir auch, unserem Unternehmen dringend benötigte Investitionen zuzuführen, die in den letzten Jahren keine Priorität hatten“, erklärt Tabish Wani, neuer Executive Vice President und Chief Operating Officer, der im Februar 2021 ernannt wurde.

„Im Mittelpunkt unserer Geschäftsstrategie stehen unsere Mitarbeiter, von denen die Erreichung unserer ehrgeizigen strategischen Ziele abhängt. Es ist daher selbsterklärend, dass wir uns bei Castolin Eutectic verpflichtet haben, die Fähigkeiten und das Engagement unserer Mitarbeiter zu fördern und zu fordern“, sagt Berthold G. Jansen, Global Head of Human Resources. „Wir setzen auf eine gesunde Mischung aus erfahrenen und jungen Mitarbeitern, mit einer angemessenen Präsenz aller Geschlechter und Ausrichtungen. Ein wichtiger erster Schritt in diese Richtung ist die Einführung eines ESG-Managementprogramms, das unsere nachhaltige Zukunftsorientierung widerspiegelt.“

© Castolin Eutectic
Das Top Management-Team von Castolin Eutectic (von links nach rechts): Norbert Finger (CFO), Patrick Fetzer (CEO), Tabish Wani (COO) und Berthold Jansen (CHRO). © Castolin Eutectic

Tabish Wani verfügt über umfangreiche praktische Erfahrungen in den Bereichen Lieferkette, Fertigung und Beschaffung bei internationalen Konzernen im Bereich Konsumgüter und Industrieprodukte.

Norbert Finger, der am 3. Mai 2021 zum Senior Vice President und Chief Financial Officer ernannt wurde, übernimmt die globale Verantwortung für Finanzen, IT, Controlling, Risikomanagement und M&A-Aktivitäten. Mit seinem Hintergrund in der Automobil-, Baustoff-, Einzelhandels- und Fertigungsindustrie hat Norbert Finger strategisch wichtige Projekte für Private-Equity-Unternehmen in den Bereichen Post-Merger-Integration, Geschäftsumwandlung sowie Betriebskapital- und Kostenoptimierung geleitet.

Berthold G. Jansen, der neue Vice President und Chief Human Resources Officer, war zuvor in führenden HR-Positionen in der Automobil-, Industrie-, Luftfahrt- und Verteidigungsbranche tätig. Bertholds Erfahrung konzentriert sich auf die Konzeption, das Management und die Umsetzung von HR-Transformationsprojekten mit dem Schwerpunkt auf Effizienzsteigerung und Digitalisierung. Zusätzlich zu seiner globalen Rolle im Personalwesen leitet Berthold die Rechtsabteilung und das Compliance Office von Castolin Eutectic.

Castolin Eutectic wurde 1906 gegründet und ist heute ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Lösungen für Wartung und Reparatur. Das Unternehmen zeichnet sich dadurch aus, dass es über einen großen, flächendeckenden Außendienst verfügt, der die schnellen Veränderungen in der Industrie erkennt und als technischer Berater beim Kunden vor Ort tätig wird. Durch die Instandsetzung beschädigter Industriekomponenten hilft Castolin Eutectic, CO2 einzusparen und wertvolle Ressourcen zu schonen.

(Quelle: Pressemitteilung von Castolin Eutectic)

 

Schlagworte

BeschichtungstechnikEnergieerzeugungFügetechnikLöttechnikSchweißtechnikStahl

Verwandte Artikel

16.01.2022

30 Jahre Jenaer Innovationen beim Schweißen

Am 12. Januar 1992 wurde der Gesellschaftsvertrag des Instituts für Fügetechnik und Werkstoffprüfung unterschrieben. Damit wurde das Fundament für 30 Jahre innovative For...

3D Druck Additiver Fertigung Diffusionsschweißen Fügetechnik Laserstrahlschweißen Lichtbogenschweißen Roboterschweißen Schweißtechnik Schweißverfahren Werkstoffprüfung
Mehr erfahren
11.01.2022

QINEO StarT mit integriertem Drahtantrieb für das Handschweißen

CLOOS präsentiert eine neue Version der MIG/MAG-Schweißstromquelle QINEO StarT mit integriertem Drahtantrieb für das Handschweißen. Hier sind die Bedienung, ein kraftvoll...

Handschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
06.01.2022

Updates in der Normenreihe DIN EN ISO 3834 „Schmelzschweißen: Metallische Werkstoffe“

In der Normenreihe DIN EN ISO 3834 „Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen“ sind die Teile -1 und -5 in neuen Fassungen erschienen.

Metallische Werkstoffe Normung Schmelzschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
03.01.2022

Update für die DIN EN 12732 „Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl“

Mit Ausgabedatum Januar 2022 ist eine neue Fassung der europaweit gültigen Norm DIN EN 12732 „Gasinfrastruktur – Schweißen an Rohrleitungen aus Stahl – Funktionale Anford...

Gasindustrie Gasinfrastruktur Konstruktion Qualitätssicherung Rohrleitungsbau Schweißaufsichtspersonal Schweißer Schweißnahtprüfung Schweißtechnik Schweißverbindungen Schweißverfahren Zerstörende Prüfung Zerstörungsfreie Prüfung
Mehr erfahren
Von links: Prof. Knuth-Michael Henkel (stellvertretender Institutsleiter Fraunhofer IGP), Dr.-Ing. Christoph Blunk und Dr.-Ing. Hans-Albert Städler von der Firma Howmet Fasten-ing Systems Limited, Prof. Wilko Flügge (Institutsleiter des Fraunhofer IGP) sowie Maik Dörre (Gruppenleiter am Fraunhofer IGP)
31.12.2021

Fraunhofer IGP Preis 2021 geht an Spezialisten für Verbindungstechnik

Das Fraunhofer-Institut IGP in Rostock zeichnet in diesem Jahr einen langjährigen Partner aus: Dr.-Ing. Hans-Albert Städler von der Industrial Fastener Division der Howme...

Blindnieten Fügetechnik Schließringbolzen Verbindungstechnik Windenergie
Mehr erfahren