Award
Vordere Reihe: v. l.n.r.: Daniel Rainer, Valentin Wiesinger, Elena Hillenmeyer, Florian Geister und Arnold Harms, hintere Reihe: v.l.n.r. Gerd Böhner, Prof. Reinhold Schneider, Dr. Sabine Siebert und Prof. Christoph Escher. - © Dörrenberg Edelstahl GmbH
29.06.2022

Dörrenberg StudienAWARD 2022: Das sind die Sieger

Dörrenberg StudienAWARD 2022: Das sind die Sieger

Am 15. Juni 2022 wurde erneut der Dörrenberg StudienAWARD an Studierende verliehen, die sich in ihrem Studium mit werkstofftechnischen Fragen zum Thema Stahl, Wärmebehandlung, Oberflächentechnik oder Verfahrensprozessen beschäftigt haben.

„Es gibt wieder einmal nur Gewinner und das betrifft nicht nur die Entwicklung jedes Einzelnen“, lobte Jurymitglied Prof. Dr. Reinhold Schneider die Anwesenden bei der Preisverleihung. Auch beim 14. StudienAWARD war es für die Jury wieder eine besondere Herausforderung, bei der hochkarätigen Darbietung der interessanten und spannenden Beiträge eine Platzierung festzulegen. So wurden Medaillen im Sinne von Bronze, Silber und Gold vergeben.

Die diesjährigen StudienAWARD-Beiträge beschäftigten sich mit nanokristallinem Edelstahl für die Medizintechnik, einem Reibmodell für das Presshärten, der Umwandlungsplastizität beim Anlassen, der Additiven Fertigung einer FeCoMo-Legierung und der Optimierung des Energieverbrauchs bei der Stahlherstellung mittels ESU.

Aufgrund der hohen Qualität aller fünf Präsentationen entschied das Team der Jury, welche sich aus der Geschäftsleitung der Dörrenberg Edelstahl GmbH, Herrn Böhner, dem Lehrbeauftragten Herrn Professor Escher, Zentrale Werkstofftechnik der Dörrenberg Edelstahl GmbH, dem Hochschulprofessor Herrn Dr. Reinhold Schneider von der FH Oberösterreich in Wels sowie Frau Dr. Sabine Siebert von der Ruhr-Universität Bochum zusammensetzte, zwei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille zu vergeben. Die Laudatio teilten sich die Jurymitglieder der Hochschulen und des Unternehmens.

Als Gewinner/in der Goldmedaillen des 14. Dörrenberg StudienAWARD wurde Frau Elena Hillenmeyer (Karlsruher Institut für Technologie) und Herr Valentin Wiesinger (FH Oberösterreich, Wels) mit einem Preisgeld von je 3.000 Euro bedacht. Den zweiten Platz und somit die Silbermedaille teilten sich Herr Florian Geister (Technische Universität Darmstadt) und Herr Daniel Rainer (Montanuniversität Leoben) mit jeweils 1.500 Euro Preisgeld. Der drittplatzierte Bronzepreisträger Herr Arnold Harms (Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg), wurde mit einem Preisgeld von 1.000 Euro belohnt.

Vordere Reihe: v. l.n.r.: Daniel Rainer, Valentin Wiesinger, Elena Hillenmeyer, Florian Geister und Arnold Harms, hintere Reihe: v.l.n.r. Gerd Böhner, Prof. Reinhold Schneider, Dr. Sabine Siebert und Prof. Christoph Escher. - © Dörrenberg Edelstahl GmbH
Vordere Reihe: v. l.n.r.: Daniel Rainer, Valentin Wiesinger, Elena Hillenmeyer, Florian Geister und Arnold Harms, hintere Reihe: v.l.n.r. Gerd Böhner, Prof. Reinhold Schneider, Dr. Sabine Siebert und Prof. Christoph Escher. © Dörrenberg Edelstahl GmbH

(Quelle: Presseinformation der Dörrenberg Edelstahl GmbH)

Schlagworte

OberflächentechnikStahlVerfahrensprozesseWärmebehnadlung

Verwandte Artikel

Die Cobot-Schweißzelle Weld4Me von Yaskawa verbindet in kompakter Form die Vorteile eines kollaborativen, einfach bedienbaren Roboters mit professionellen Schweißfunktionen.
01.03.2024

Gelungener Einstieg in die Robotik

Mit dem Großauftrag eines benachbarten Kunden war es für die Stöckl Maschinen und Gerätebau in Schliersee so weit: Das Unternehmen wagte den Einstieg in das roboterbasier...

Aluminium Automation Cobot Schweißen Cobots Edelstahl Gerätebau Maschinenbau Montagebaugruppen Roboterschweißen Robotik Schweißbaugruppen Schweißtechnik Stahl
Mehr erfahren
Robuste Kette für Feuer-Verzinkereien und Galvanik: die hochverschleißfeste Rundstahlkette in Sondergüte RTB.
06.02.2024

Robuste Ketten für Galvanik

Eine Kette, die den harten Umgebungsbedingungen beim Verzinken, Lackieren und Entfetten trotzt: die RUD-Kette in Sondergüte RTB. Sie wurde speziell für Feuer-Verzinkereie...

Entfetten Feuerverzinken Galvanik Lackieren Stahl Verzinken
Mehr erfahren
Angetriebene Walzenbürste von KULLEN-KOTI in der Oberflächenbearbeitung von Stahlrohrprofilen.
05.02.2024

Technische Bürsten: Neubesetzen und Nachscheren statt Ausmustern

Die technischen Bürsten von KULLEN-KOTI lassen sich aufarbeiten und mehrfach wiederverwenden. So bewähren sie sich als Werkzeuge der Oberflächentechnik und tragen zur Na...

Fertigungstechnik Nachhaltigkeit Oberflächenbearbeitung Oberflächenbehandlung Oberflächentechnik Ressourcenschonung Technische Bürsten
Mehr erfahren
DVS Group
25.01.2024

Der DVS CONGRESS 2024 setzt auf praxisnahe Vorträge

Nachdem in den vergangenen Jahren zunehmend auch wissenschaftliche Beiträge und Forschungsthemen in das Programm der Veranstaltung aufgenommen wurden, stellt der DVS CONG...

Additive Fertigung Arbeitssicherheit Beschichtungstechnik Brückenbau Digitalisierung Elektromobilität Energietechnik Energiewende Fahrzeugbau Fügetechnik Gesundheitsschutz Grundwerkstoffe Hilfsstoffe KI Kleben Konstruktion Kreislaufwirtschaft Leichtbau Löten Luftfahrzeugbau Oberflächentechnik Prüftechnik Qualifizierung Qualitätssicherung Raumfahrzeugbau Recycling Regelwerke Reparaturen Schadensfälle Schneiden Schweißen Stahlbau Thermisches Beschichten Trenntechnik Umweltschutz Zusatzwerkstoffe
Mehr erfahren
Stehen für anwendungsorientierte Forschung und Bildung (v.l.:) Michael Heilig, Gruppenleiter Kleben und Oberflächentechnik, Dr. Gernot Hochleitner, Gruppenleiter Thermische Fügtechnologien, Johannes Kocksch, Kursstättenleiter und Gruppenleiter Bildung, und Dr. Eduard Kraus, Bereichsleiter Fügen und Oberflächentechnik.
18.01.2024

SKZ stärkt Kompetenzen im Bereich Fügen und Oberflächentechnik

Das Kunststoff-Zentrum SKZ hat mit dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten der Modellfabrik die Forschung und Bildung im Bereich Füge- und Oberflächentechnik erweitert. Di...

Adhäsionsforschung Digitalisierung Fügetechnik Klebtechnik Kunststoffe Laserstrahlschweißen Oberflächentechnik Plasmabeschichtungen Polymere Recycling VUV-Vorbehandlung
Mehr erfahren