Unternehmen
Die Evosys Laser GmbH bietet High-end Systemtechnik für das Laserschweißen von Kunststoffen. Die Nominierung zum „Großer Preis des Mittelstandes“ unterstreicht die unternehmerischen Leistungen der beiden Geschäftsführer Frank Brunnecker und Holger Aldebert. - © Evosys Laser GmbH
05.05.2021

EVOSYS erreicht nächste Stufe beim „Großer Preis des Mittelstandes“

EVOSYS erreicht nächste Stufe beim „Großer Preis des Mittelstandes“

Der Nominierungsprozess des im letzten Jahr gestarteten ‚Großer Preis des Mittelstandes‘ ist abgeschlossen: Die Evosys Laser GmbH hat die Jurystufe erreicht und sich gegenüber mehr als 4.000 Unternehmen erfolgreich durchgesetzt. Mitte September werden die endgültigen Sieger dieses begehrten deutschen Wirtschaftspreises auf einer Gala-Veranstaltung in Würzburg verkündet.

Das Erlanger Unternehmen bietet High-end Systemtechnik für das Laserschweißen von Kunststoffen. Das etablierte und weit verbreitete Fertigungsverfahren wird vor allem wegen seiner Zuverlässigkeit, Sauberkeit und Wirtschaftlichkeit geschätzt. EVOSYS entwickelt und fertigt maßgeschneiderte Lasersysteme zur Materialbearbeitung für Industriezweige mit anspruchsvollen Bearbeitungsaufgaben im Kunststoffbereich. Eingesetzt werden die Laseranlagen dann z.B. im Automotivebereich, der Medizintechnik oder der Consumerprodukte-Industrie.

EVOSYS gehört 2021 nun definitiv zum Kreis der Nominierten des jährlich vergebenen „Großer Preis des Mittelstandes“. Ziel des deutschlandweit bekannten Wirtschaftspreises ist es vor allem die unternehmerische Verantwortung zu fördern. „Man kann sich zu diesem Wettbewerb nicht selbst bewerben, deshalb sehen wir die Nominierung als Aushängeschild für unsere unternehmerischen Leistungen und als großes Lob für unser Team an“, freut sich Frank Brunnecker, Geschäftsführer der Evosys Laser GmbH.

Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands werden hier nicht allein Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze betrachtet, sondern das Unternehmen als Ganzes und in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. Eine hochkarätige Jury aus angesehenen Vertretern der Wirtschaft bestimmt anhand diverser Kriterien die Gewinner und wird im September auf einem Galaabend in Würzburg die Finalisten bekannt geben und prämieren.

Das Geschäftsjahr 2020 ist für den Maschinenbauer EVOSYS trotz herausfordernder Rahmenbedingungen erfolgreich verlaufen. Das Unternehmen blickt dank eines soliden Ergebnisses optimistisch in die Zukunft und ist gespannt auf das Ergebnis der Preisverleihung.

(Quelle: Presseinformation der Evosys Laser GmbH)

Schlagworte

KunststoffeLaserschweißenSchweißenSchweißtechnik

Verwandte Artikel

20.05.2022

Kleine Losgrößen automatisiert schweißen – bald auch für KMUs selbstverständlich?

Lohnten sich Investitionen in Robotik auch für KMU, wo normalerweise unterschiedliche Bauteile in kleinen Losgrößen manuell geschweißt werden? Intelligente Software-Lösun...

Additive Fertigung Automatisiertes Schweißen Cobot Schweißen Datenmanagement Fachkräftemangel Roboterschweißen Schweißen Schweißtechnik Sensorik WAAM
Mehr erfahren
19.05.2022

pro-beam Gruppe gründet Joint Venture mit Elektronenstrahlexperten aus China

Im Rahmen des Zusammenschlusses wurde das Gemeinschaftsunternehmen THD-pb Power-Beam gegründet, welches den chinesischen Markt noch zielgerichteter bedienen soll.

Elektronenstrahlschweißanlagen Elektronenstrahlschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
18.05.2022

Zehn Unternehmen erhalten Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt

Das BMWK verleiht erstmals den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt. Prämiert werden herausragende Innovationen von zehn deutschen Unternehmen und Forschungsei...

Innovationen Innovationspreis Klimaschutz Schweißtechnik Umweltschutz
Mehr erfahren
16.05.2022

Prima Poster: MSG-Schweißen

DVS Media hat das Poster zu den Prozessregelvarianten des MSG-Schweißens in einer neuen Fassung veröffentlicht. Es hilft dem Anwender dabei, sich im Bereich der verschied...

MSG Schweißen Schweißprozesse Schweißtechnik
Mehr erfahren