Unternehmen
Symbolischer Spatenstich für das neue Gebäude - © Lorch Schweißtechnik GmbH
10.04.2019

Expansion in Auenwald

Spatenstich für neue Halle

Die Lorch Schweißtechnik vergrößert am Firmensitz in Auenwald ihre Betriebskapazitäten. Mit einem offiziellen Spatenstich im Beisein des Bürgermeisters von Auenwald, Karl Ostfalk, wurde kürzlich mit dem Bau einer neuen Halle begonnen. Ziel ist, durch den Neubau sowohl die Logistikprozesse des Unternehmens zu optimieren als auch eine direktere Anbindung an das erst kürzlich bezogene und nebenan gelegene Servicezentrum zu gewährleisten. Mit der Vergrößerung investiert das Unternehmen nicht nur in den Stammsitz Auenwald, sondern unterstreicht ebenso sein Markenzeichen Made in Germany.

„Durch den Neubau erreichen wir nicht nur deutlich mehr Lagerkapazitäten, sondern schaffen auch eine wichtige Voraussetzung für unser weiteres Wachstum am Standort Deutschland“, so Wolfgang Grüb, Geschäftsführender Gesellschafter der Lorch Schweißtechnik GmbH. Karl Ostfalk, Bürgermeister von Auenwald, begrüßt den Erweiterungsbau sehr: „Die Lorch Schweißtechnik GmbH ist einer der größten Arbeitgeber in unserer Region. Wir sind stolz darauf, dass sich so ein renommiertes Unternehmen zum Standort Auenwald bekennt und weiter in die Zukunft investiert.“

Die neue Halle soll bereits zum 01. August 2019 in Betrieb genommen werden. Mit der zusätzlichen Kapazität erweitert das stetig wachsende Unternehmen seine Lagerfläche dann auf insgesamt 3.540 Quadratmeter.

Symbolischer Spatenstich zum Neubau der Lorch Schweißtechnik GmbH - © Lorch Schweißtechnik GmbH
Mit dem symbolischen Spatenstich gaben Wolfgang Grüb, Geschäftsführender Gesellschafter der Lorch Schweißtechnik GmbH, und Karl Ostfalk, Bürgermeister von Auenwald, (6.u.7.v.l.) den Startschuss für den Bau der neuen Lagerhalle. © Lorch Schweißtechnik GmbH

Schlagworte

AutomationLichtbogenschweißenMetallhandwerkSchweißtechnik

Verwandte Artikel

Das neue Verwaltungsgebäuder der EWM AG am Standort Mündersbach
23.04.2019

Gelungener Umzug am gewohnten Standort

Die EWM AG hat an ihrem Heimatstandort Mündersbach ein neues Verwaltungsgebäude eröffnet. Der Bau vereint ideale Arbeitsmöglichkeiten mit modernsten Erkenntnissen der Geb...

Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Das DVS-Regelwerk hilft bei der Orientierung ‒ ebenso wie ein Kompass
18.04.2019

Selbstschützende Fülldrahtelektroden zum Auftragschweißen

Das DVS-Merkblatt gibt dem Anwender Hinweise zum Aufbau der Fülldrahtelektroden, zu deren Schweißeigenschaften und zur Verarbeitung.

Auftragschweißen Fülldrahtelektroden Lichtbogenschweißen Metall-Lichtbogenschweißen Schweißzusatzwerkstoffe
Mehr erfahren
Anerkannte Stellen sichern mit ihren Schweißerprüfungen die Qualität, Neutralität und Aktualität der Prüfungen.
18.04.2019

Klares Statement zur Abnahme von Schweißerprüfungen

Sollten Hersteller in ihren Betriebben selbst Schweißerprüfungen durchführen? Der DVS und der LVM haben zu dieser Frage ein gemeinsames Positionspapier veröffentlicht.

Fachkräfte Handwerk Metallhandwerk Qualifizierung Schweißerprüfung
Mehr erfahren
Ein automatisiertes Schweißsystem, abgestimmt auf das robotergestüzte Schweißen
10.04.2019

Effiziente Fügeprozesse für die Automobilindustrie

Automotive Engineering Expo 2019: Auf der Fachmesse für Karosseriebau zeigt Fronius ein umfangreiches schweißtechnisches Portfolio für die Automobil- und Zulieferindustri...

Automobilindustrie Datenanalyse Karosseriebau Roboterschweißen Schweißsysteme Schweißtechnik Software Widerstandspunktschweißen
Mehr erfahren
Ein Schweißroboter symbolisiert die zunehmende Bedeutung der Automatisierung in der Schweißproduktion
03.04.2019

Komplettlösungen für die automatisierte Schweißfertigung

Für eine effiziente Schweißfertigung bietet die EWM AG Automatisierungslösungen an, die auf den individuellen Bedarf des Kunden abgestimmt sind.

Automatisierung Fertigung Schweißtechnik
Mehr erfahren