Unternehmen
Symbolischer Spatenstich für das neue Gebäude - © Lorch Schweißtechnik GmbH
10.04.2019

Expansion in Auenwald

Spatenstich für neue Halle

Die Lorch Schweißtechnik vergrößert am Firmensitz in Auenwald ihre Betriebskapazitäten. Mit einem offiziellen Spatenstich im Beisein des Bürgermeisters von Auenwald, Karl Ostfalk, wurde kürzlich mit dem Bau einer neuen Halle begonnen. Ziel ist, durch den Neubau sowohl die Logistikprozesse des Unternehmens zu optimieren als auch eine direktere Anbindung an das erst kürzlich bezogene und nebenan gelegene Servicezentrum zu gewährleisten. Mit der Vergrößerung investiert das Unternehmen nicht nur in den Stammsitz Auenwald, sondern unterstreicht ebenso sein Markenzeichen Made in Germany.

„Durch den Neubau erreichen wir nicht nur deutlich mehr Lagerkapazitäten, sondern schaffen auch eine wichtige Voraussetzung für unser weiteres Wachstum am Standort Deutschland“, so Wolfgang Grüb, Geschäftsführender Gesellschafter der Lorch Schweißtechnik GmbH. Karl Ostfalk, Bürgermeister von Auenwald, begrüßt den Erweiterungsbau sehr: „Die Lorch Schweißtechnik GmbH ist einer der größten Arbeitgeber in unserer Region. Wir sind stolz darauf, dass sich so ein renommiertes Unternehmen zum Standort Auenwald bekennt und weiter in die Zukunft investiert.“

Die neue Halle soll bereits zum 01. August 2019 in Betrieb genommen werden. Mit der zusätzlichen Kapazität erweitert das stetig wachsende Unternehmen seine Lagerfläche dann auf insgesamt 3.540 Quadratmeter.

Symbolischer Spatenstich zum Neubau der Lorch Schweißtechnik GmbH - © Lorch Schweißtechnik GmbH
Mit dem symbolischen Spatenstich gaben Wolfgang Grüb, Geschäftsführender Gesellschafter der Lorch Schweißtechnik GmbH, und Karl Ostfalk, Bürgermeister von Auenwald, (6.u.7.v.l.) den Startschuss für den Bau der neuen Lagerhalle. © Lorch Schweißtechnik GmbH

Schlagworte

AutomationLichtbogenschweißenMetallhandwerkSchweißtechnik

Verwandte Artikel

07.06.2019

Weldex 2019: Komfortable Messepräsenz im „German Pavilion“

Deutsche Unternehmen haben die Möglichkeit, sich auf einem Deutschen Gemeinschaftsstand zu präsentieren. Dieser „German Pavilion“ wird vom Bund gefördert.

Internationales Schweißtechnik Wirtschaft
Mehr erfahren
05.06.2019

3. Fachtagung „Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung“

Am 05. Juli 2019 findet in der SLV Duisburg die 3. Fachtagung „Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung“ statt. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Prüfpersonal der z...

Schweißtechnik Werkstoffe Zerstörungsfreie Prüfung
Mehr erfahren
Roboter können auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der schweißtechnischen Produktion helfen.
04.06.2019

Roboter und Mittelstand ‒ das Dreamteam der Zukunft

Der Einsatz von Robotern in der Schweißtechnik eröffnet auch mittelständischen Unternehmen viel Potenzial. Wie das aussehen kann, thematisiert die Fachtagung ROBOTER 2020...

Automation Digitalisierung Roboter Schweißtechnik Sensorik
Mehr erfahren
CLOOS bietet aus einer Hand Hightec-Lösungen rund um die manuelle und automasierte Schweißtechnik.
24.05.2019

CLOOS beteiligt sich an MPA

Den Schweiß- und Robotertechnikhersteller CLOOS und der Automatisierungsspezialiste MPA Technology vertiefen ihre Partnerschaft. Seit Mitte Mai hat die Cloos Beteiligungs...

Automatisierung Industrie 4.0 Schweißtechnik
Mehr erfahren
Sechs-Achsen-Bewegungseinrichtung für einen mobilen Elektrodenstrahlgenerator in einer Arbeitskammer
23.05.2019

Neue Ausbildungsrichtlinie „Elektronenstrahl-Schweißen“

Die Arbeitsgruppe (AG) V9.1 „Elektronenstrahlschweißen“ im Ausschuss für Technik (AfT) des DVS hat erneut ein Etappenziel erreicht: Sie hat ein wegweisendes Konzept für e...

Ausbildung Elektroden Elektrodenschweißen Elektrodenstrahlschweißen Richtlinie Schweißtechnik
Mehr erfahren