Forschung
Borosilikatglaswafer mit strukturiert abgeschiedener 12 μm Zr/Si-RMS und 2 μm beidseitiger Belotung mit Silberbasislot. - © IGF-Projekt "Hermetisches Fügen von MEMS-basierten Bauelementen mithilfe von reaktiven Multischichtsystemen". Mit freundlicher Genehmigung: Prof. Dr.-Ing. C. Leyens, Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik Dresden/ Prof. Dr. A. Dehé, Hahn-Schickard, Villingen-Schwenningen
15.05.2019

Geschäftsbericht 2018 der DVS-Forschungsvereinigung

Sie interessieren sich für Neuigkeiten aus dem DVS-Verband oder seinen Tochtergesellschaften? Dann orientieren Sie sich einfach am Logo der DVS-Group. Alle Artikel mit diesem Logo haben inhaltlich einen direkten Bezug zum DVS oder zu mit ihm verwandten Unternehmen.

DVS Group

Die Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS hat ihren Geschäftsbericht 2018 veröffentlicht. Der Bericht präsentiert in gewohnter Qualität detailreiche Informationen zur fügetechnischen Gemeinschaftsforschung und zu den Aktivitäten in den verschiedenen Fachausschüssen. Außerdem Beispiele zur Umsetzung von Forschungsergebnissen in der industrielle Anwendung vorgestellt.

Auf den gut 100 Seiten des Geschäftsberichts werden darüber hinaus Informationen zu den AiF-Forschungsallianzen „Energiewende und Leichtbau" und zu aktuellen Forschungsbedarfen und -schwerpunkten gegeben sowie die aktuelle strategische Ausrichtung der Forschungsvereinigung erläutert. Ferner gibt es Berichte zu laufenden Forschungskooperationen mit anderen Partnern in der Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) und eine Darstellung zum laufenden EU-Projekt „CLLAIM“, in dessen Rahmen gemeinsame europäische Ausbildungsrichtlinien zur Additiven Fertigung entwickelt werden.

Der Geschäftsbericht steht als elektronische Version auf der Website der Forschungsvereinigung zum Download zur Verfügung: www.dvs-forschung.de

Ansprechpartner zum Geschäftsbericht der Forschungsvereinigung im DVS:
Ass. jur. Marcus Kubanek, T +49 211 1591-120, marcus.kubanek@dvs-hg.de

(Quelle: Presseinformation der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V.)

Schlagworte

AiFEnergiewendeForschungsergebnisseGemeinschaftsforschungIndustrieforschungLeichtbau

Verwandte Artikel

Glühbirne mit Blatt
27.01.2020

Der VDI verurteilt die drastische Kürzung der Mittel für die Energieforschung

Der VDI sieht in der drastischen Kürzung der Verpflichtungsermächtigungen für die Energieforschung durch den Bundestag eine Gefahr für die Projektforschung für die Energi...

Energieeffizienz Energiewende Forschung
Mehr erfahren
16.01.2020

Beschluss zur neuen Rohstoffstrategie der Bundesregierung

Das Bundeskabinett hat am 15. Januar 2020 die neue Rohstoffstrategie der Bundesregierung verabschiedet. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat sie in...

Digitalisierung Elektromobilität Energiewende Leichtbau Rohstoffe
Mehr erfahren
Der neue Leichtbau-Roboter CRX-10iA.
06.01.2020

FANUC stellt ersten kollaborativen Leichtbauroboter vor

Auf der iREX, der größten Robotermesse der Welt, präsentierte der Automatisierungsspezialist und Industrieroboterhersteller FANUC Mitte Dezember 2019 Lösungen für die Fab...

Automatisierung Kollaborative Roboter Laserschneiden Laserschweißen Leichtbau Roboterschweißen Robotik
Mehr erfahren
Zahnkranz
27.12.2019

Innovatives Leichtbaukonzept im Fahrzeugbau für weniger Emissionen

Leichtbauideen, die mit einer Veränderung der Werkstoffe einhergehen, beeinflussen die Konstruktion und Fertigung. Das hielt Konstrukteure bislang davon ab, Leichtbauansä...

Fahrzeugbau Leichtbau Stahl Werkstoffe
Mehr erfahren
Erstmals druckten Wissenschaftler des Fraunhofer IWS 3D-Hochentropie-Demonstratorstrukturen, die aus der Cantorlegierung „CrMnFeCoNi“ bestehen, mit dem Verfahren Fused Filament Fabrication (FFF). Die Bildmontage zeigt auf der Oberfläche ein Beispiel für eine besonders hochfeste, aus zwei Phasen bestehende Mikrostruktur als geplante Weiterentwicklung des Legierungssystems.
06.12.2019

Hochentropie-Legierungen für heiße Turbinen und unermüdliche Pressen

Hochentropie-Legierungen (HEL) sind eine neue Werkstoffklasse, die viele Innovationen verspricht. Doch Hochentropie-Legierungen sind immer noch schwer zu verarbeiten. Das...

Additive Fertigung Hochentropie-Legierungen Leichtbau Luftfahrt Turbinenbau Werkstoffe
Mehr erfahren