Trendthema
© phototechno / iStock / Getty Images Plus
18.12.2021

IHK-Plattform „Unternehmensnetzwerk Klimaschutz“ geht in die nächste Phase

IHK-Plattform „Unternehmensnetzwerk Klimaschutz“ geht in die nächste Phase

Das Angebot „Unternehmensnetzwerk Klimaschutz – Eine IHK-Plattform“, das vor allem kleine und mittlere Betriebe beim klimaschonenden Wirtschaften unterstützen soll, tritt in die nächste Phase: Der Web-Auftritt des Projekts ist jetzt an den Start gegangen und wird sukzessive ausgebaut.

Qualifizierungsangebote, Tools zur Bemessung der eigenen Klimabilanz, Veranstaltungs- und Austauschformate: Unter der Adresse http://unternehmensnetzwerk-klimaschutz.de möchte das Unternehmensnetzwerk Klimaschutz (UNK) den Betrieben bald mit zahlreichen, in der Regel kostenfreien Services helfen, ihren betrieblichen Klimaschutz zu verbessern und sich zu vernetzen.

Um dieses Portal auszubauen, war das bei der DIHK Service GmbH angesiedelte Projekt im September ins Leben gerufen worden. Vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert und mit Unterstützung der Industrie- und Handelskammern (IHKs) entwickelt es eine Web-Plattform, auf der Netzwerkmitglieder die UNK-Angebote nutzen können.

Gründungsmitglieder willkommen

Der offizielle Launch des Auftritts ist für April 2022 geplant. Interessierte Unternehmen und Organisationen haben aber schon jetzt die Möglichkeit, sich als Gründungsmitglieder beim UNK zu melden. Sie können in der Beta-Phase an der Plattform mitarbeiten und sind zur Start-Veranstaltung mit hochrangiger Beteiligung aus Politik und Wirtschaft eingeladen. Wer dabei sein möchte, nutzt am besten das Kontaktformular auf der UNK-Seite.

Weil Klimaschutz als gesamtgesellschaftliche Aufgabe jedes Unternehmen betrifft, möchte das Netzwerk Nachhaltigkeits-Know-how in der Breite der deutschen Wirtschaft verankern. Deshalb sind vom kleinen Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen bis zum börsennotierten Konzern alle Unternehmen und Organisationen willkommen.

(Quelle: Presseinformation des DIHK - Deutscher Industrie- und Handelskammertag)

Schlagworte

KlimaschutzNachhaltigkeitNetzwerkUnternehmenWirtschaft

Verwandte Artikel

16.01.2022

Jetzt Fördermittel für Klimaneutralität sichern

Deutschland hat sich vorgenommen, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 um 65 Prozent  zu reduzieren, spätestens 2045 soll es dann klimaneutral sein. Unternehmen können...

Klimaneutralität Klimaschutz Treibhausgase
Mehr erfahren
01.01.2022

Europa 2022: Grund zur Zuversicht?

Was war in der EU 2021 besonders relevant und was erwartet uns in 2022? Nach einem der schwierigsten Jahre seiner Geschichte blickt Europa mehr denn je auf die Zukunft de...

Bildungspolitik Digitalisierung Europäische Union Klimapolitik Wirtschaft
Mehr erfahren
30.12.2021

Weltweite Insolvenzen steigen 2022 um voraussichtlich an

Trotz eines erwarteten Anstiegs dürften die globalen Fallzahlen 2022 im Durchschnitt weiterhin 4 % niedriger liegen als 2019 – vor der Pandemie. Dennoch kehren insbesonde...

Insolvenz Wirtschaft Wirtschaftliche Entwicklung
Mehr erfahren
26.12.2021

DIHK-Positionspapier: Europas Industrie zukunftsfest gestalten

Unabhängig von den Folgen der Corona-Krise stehen die deutsche und europäische Industrie vor großen Herausforderungen. Der DIHK skizziert, was passieren muss, damit sich...

Industrie Markt Wirtschaft
Mehr erfahren
23.12.2021

Bundesverband Metall aktiv im Zukunftspakt Handwerkliche Zulieferbetriebe

Viele zuliefernde Betriebe aus dem Metallhandwerk stehen derzeit unter existentiellem Druck. Gemeinsam mit weiteren Branchenverbänden bündelt der BVM die Interessen der h...

Feinwerkmechanik Metallhandwerk Wirtschaft Zuliefererindustrie
Mehr erfahren