Unternehmen
„Bulli Cargo“: Die Studie des vollelektrischen ID. BUZZ von Volkswagen Nutzfahrzeuge - © Volkswagen Nutzfahrzeuge
26.11.2020

KUKA erhält Großauftrag für Karosseriebau des ID. BUZZ

KUKA erhält Großauftrag für Karosseriebau des ID. BUZZ

Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) setzt auf Elektromobilität und bringt mit dem ID. BUZZ seinen Klassiker, den Bulli, als vollelektrische Variante auf die Straße. KUKA ist mit der Planung, Lieferung, Montage und Inbetriebnahme einer vollautomatisierten Karosseriebauanlage für den Unterbau des vollelektrischen ID. BUZZ beauftragt.

Die Anlagen werden zum großen Teil bei KUKA in Augsburg aufgebaut, in Betrieb genommen und anschließend an den Kunden ausgeliefert. Auf einer Fläche von ca. 14.000 Quadratmetern wird der Unterbau 1 und 2 inklusive zugehöriger Untergruppen umgesetzt.  In den 15 modular aufgebauten Produktionslinien werden Prozesstechnologien wie Widerstandspunktschweißen, Kleben, Muttern- und Bolzenschweißen ausgeführt. Für die Bereitstellung der Karosseriebauteile an die Fertigungsanlage werden unter anderem sogenannte KUKA Rackchanger eingesetzt.

Gemeinsam in eine elektrisierende Zukunft

KUKA unterstützt mit seinem umfangreichen Know-how bei der größten Transformation in der Geschichte der Automobilbranche und den neuen technischen Herausforderungen. „Es braucht automatisierte, intelligente Anlagen, um den Anforderungen an eine wirtschaftliche Produktion komplexer E-Fahrzeuge gerecht zu werden.“, sagt Gerald Mies, Geschäfts-führer der KUKA Systems GmbH. „Eine enge Zusammenarbeit von Anlagenbau und Auto-mobilindustrie ist hier wichtiger denn je.“

(Quelle: Presseinformation der KUKA AG)

„KS Rackchanger“: Sicheres Be- und Entladen mit dem KS Rackchanger von KUKA. - © KUKA Group
„KS Rackchanger“: Sicheres Be- und Entladen mit dem KS Rackchanger von KUKA. © KUKA Group

Schlagworte

AnlagenbauAutomobilbrancheBolzenschweißenElektromobilitätKarosseriebauKlebenNutzfahrzeugeProduktionTechnologieWiderstandspunktschweißen

Verwandte Artikel

Als Partner für große Linienbauer ist es DALEX gewohnt, Komponenten, Baugruppen und Zellenlösungen von Großlinien zu konzipieren und zu bauen, die alle notwendigen Schnittstellendefinitionen berücksichtigen.
17.03.2021

Maßgeschneiderte Sonderanlagen perfekt in den Workflow integriert

Die Smart Factory bringt viele Vorteile mit sich. Standardmaschinen kommen bei diesen vernetzten Prozessen jedoch schnell an ihre Grenze. Die DALEX Schweißmaschinen GmbH...

Automatisierung Digitalisierung Fertigung KI Maschinen Produktion Schweißen Schweißtechnik Smart Factory
Mehr erfahren
Das C-Gate bietet nun auch ein umfassendes Monitoring von QINEO-Schweißgeräten.
15.03.2021

Digitalisierungsplattform C-Gate mit neuen QINEO-Funktionen

Mit der Digitalisierungsplattform C-Gate von CLOOS können Anwender in Echtzeit auf Informationen aus ihrer Schweiß-fertigung zugreifen. Das Produktions-modul ermöglicht n...

Digitalisierung Fügetechnik Produktion Schweißen Schweißtechnik Software
Mehr erfahren
02.03.2021

Maschinen- und Anlagenbau verbucht zweistelliges Produktionsminus

Im Krisenjahr 2020 ist die Produktion im Maschinen- und Anlagenbau nach vorläufigen Berechnungen um real 12,1 Prozent gesunken, gab der VDMA bekannt. Das war das schlecht...

Anlagenbau Konjunktur Maschinenbau Produktion
Mehr erfahren
06.02.2021

Elektroindustrie erwartet für 2021 Wachstum von fünf Prozent

Das Krisenjahr 2020 hat auch die Elektroindustrie hart getroffen, bei allen wichtigen Kennziffern musste die Branche Verluste hinnehmen. Für 2021 erwartet der ZVEI bei de...

Anlagenbau Elektroindustrie Elektronik
Mehr erfahren