Produkte
© MicroStep Europa GmbH
17.04.2020

Laser-Innovationen für verschiedenste Anwendungsbereiche

Laser-Innovationen für verschiedenste Anwendungsbereiche

MicroStep hat im Laserereich neue Technologien im Portfolio: Der hauseigene Laserrotator wurde weiterentwickelt, was sich vor allem bei den verbesserten Schnittergebnissen im Dünnblechbereich bezahlt macht. Zudem bietet MicroStep zwei neue Laserquellen an, die mit Variabilität punkten und vor allem bei mittleren Materialstärken ihre Stärken entfalten.

Beim MicroStep-Laserrotator, der dritten Generation des endlosdrehenden Fasenaggregats für Schweißnahtvorbereitungen bis 45°, wurde ein Design-Upgrade durchgeführt, das mehrere Vorteile vereint.

Durch die konstruktive Überarbeitung wurde die Gesamtsteifigkeit des Systems wurde dabei in alle drei Achsen signifikant verbessert, wodurch die Beschleunigungswerte des Laserschneidkopfs je nach Anwendung um 30 bis 50 Prozent erhöht werden konnten. Beim Bewegungsvorgang wurde außerdem die Vibration des Kopfes minimiert und das Gewicht des Laserkopfes reduziert. Weil auch die Energekabel neu geführt wurden, verringern sich die auf den Laserrotator wirkenden Kräfte. „Von diesen Verbesserungen profitieren Kunden merklich – vor allem bei den Schnittergebnissen im dünneren Materialstärkebereich“, sagt Matthias Korn, Applikationsingenieur Lasertechnik bei der MicroStep Europa GmbH.

 

Bei der dritten Generation des MicroStep-Laserrotators wurde durch eine deutlich erhöhte Gesamtsteifigkeit des Systems und eine Reduktion des Gewichts das Schnittbild vor allem im dünnen Materialstärkenbereich verbessert. - © MicroStep Europa GmbH
Bei der dritten Generation des MicroStep-Laserrotators wurde durch eine deutlich erhöhte Gesamtsteifigkeit des Systems und eine Reduktion des Gewichts das Schnittbild vor allem im dünnen Materialstärkenbereich verbessert. © MicroStep Europa GmbH

Die zweite neue Laserquelle im Produktportfolio von MicroStep ist der AMB-Laser des amerikanischen Herstellers IPG Photonics. Die Stromquelle verfügt über voneinander unabhängig einstellbare Laserstrahlprofile (AMB = Adjustable Mode Beam). Der zentrale Kern kann dabei mit einem weiteren, zusätzlichen Laserstrahl mit ringförmigem Profil kombiniert werden. Durch diese Kombination sind hochwertige Ergebnisse beim 2D- und 3D-Laserschneiden in unterschiedlichsten Materialien und variablen Stärken möglich – von Dünn- bis Dickblech.  „Durch diese beiden neuen Laserquellen haben Kunden mit nur einer Laserquelle die Möglichkeit ein breiteres Stärkespektrum als bisher zu bearbeiten – und das mit hochwertigen Ergebnissen im Dünnblech- wie auch im dickeren Blechbereich. Je nach Anwendungsgebiet profitieren Anwender von den Neuerungen erheblich“, betont Matthias Korn, Applikationsingenieur Lasertechnik.

(Quelle: Presseinformation der MicroStep Europa GmbH)

Schlagworte

FasenFasenschnittLaserschneidenSchneidenSchweißnahtvorbereitung

Verwandte Artikel

11.05.2021

INDIA ESSEN WELDING & CUTTING wird auf 2022 verschoben

Aufgrund der derzeit unübersichtlichen Pandemielage in der Region und der daraus resultierenden fehlenden Planungssicherheit kann Indiens führende Fachmesse für die Schwe...

Beschichten Fügetechnik Schneiden Schweißen Trennen Trenntechnik
Mehr erfahren
04.05.2021

Neue Laser-Baureihe: Einstieg ins qualitativ hochwertige 2D-Schneiden

Mit der Faserlaserschneidanlage MSE SmartFL bringt MicroStep Europa ein leistungsstarkes System auf den Markt. Für Kunden, die Qualität zu überschaubaren Investitionskost...

2D-Schneiden Digitalisierung Faserlaserschneiden Industrie 4.0 Schneiden Schneidtechnologien Trennen
Mehr erfahren
Der BIBER ermöglicht das wirtschaftliche Anbringen von Fasen an komplexen Bauteilen.
19.04.2021

Brennschneidbetrieb modernisiert Schweißnahtvorbereitung

Mit einer neuen Roboterschneidanlage zum automatischen Anfasen von Bauteilen aus dem Hause Erl Automation hat ein Brennschneidbetrieb kürzlich seine Schweißnahtvorbereitu...

Autogenschneiden Blechbearbeitung Bohren Brennschneiden Fasenschnitt Fügetechnik Plasmaschneiden Schweißen Schweißnahtvorbereitung Schweißtechnik
Mehr erfahren
Die flexible Maschinenplattform ELEMENT von Messer Cutting Systems kombiniert hohe Produktivität und Präzision mit individueller Konfiguration und Updates. So sind Anwender auch zukünftigen Anforderungen gewachsen und verschaffen sich einen Wettbewerbsvorteil.
08.04.2021

All-inclusive-Schneidlösung

Vielseitigkeit wird auch im industriellen Umfeld geschätzt und verlangt. Ein All-inclusive-Paket hat nun die Messer Cutting Systems GmbH aus Groß-Umstadt mit ihrer neuen...

Metalle Metallindustrie Metallverarbeitung Schneiden Schneidtechnologien Schweißnahtvorbereitung
Mehr erfahren