Regelwerke
© pixabay.com/M W
01.06.2021

Neufassungen von DVS-Merkblättern zum Widerstands-Rollennahtschweißen

Zwei Neufassungen von DVS-Merkblättern zum Widerstands-Rollennahtschweißen

Im Juni 2021 sind in der Merkblattreihe DVS 2906 zwei Regelwerke in neuer Fassung erschienen. Aktualisiert wurden die Merkblätter DVS 2906-1 „Widerstands-Rollennahtschweißen – Verfahren und Grundlagen“ und DVS 2906-2 „Widerstands-Rollennahtschweißen – Quetschnahtschweißen von Blechen aus Stahl“. Die neuen Dokumente ersetzen die bis dato gültigen Regelwerke vom Juni 2006 (Merkblatt DVS 2906-1) und vom Mai 2001 (Merkblatt DVS 2906-2).

Merkblatt DVS 2906-1 „Widerstands-Rollennahtschweißen – Verfahren und Grundlagen“

Das Rollennahtschweißen ist vom Punktschweißen abgeleitet, mit dem  sich durch schnelles und dichtes Aneinanderreihen von Einzelpunkten Dichtnähte erzielen lassen. Einsatzgebiete des Rollennahtschweißens sind unter anderem die Haushaltsgeräteindustrie für Mäntel von Heizgeräten, Behälter für Kühlschränke, Waschmaschinen, Geschirrspülmaschinen sowie in der Automobilzulieferindustrie (z.B. Beispiel bei der Fertigung von Stoßdämpfern) aber auch bei der Herstellung von Tanks, Feuerlöschern, Fässern.

Das Merkblatt DVS 2906-1 gilt für die allgemeingültigen Verfahrensgrundlagen des Rollennahtschweißens und für die Verfahrensvariante des Überlappnahtschweißens. Beschrieben werden im Merkblatt Bedingungen für das Widerstandsschweißen mit Rollenelektroden zur Herstellung von Schweißverbindungen an Stählen und Nichteisenmetallen bis 3 Millimeter Einzeldicke.

Die Ausführungen zum Rollennahtschweißen beschränken sich auf die wichtigsten Merkmale, die bei der fachgerechten Durchführung des Schweißens, der Überwachung des Schweißablaufs, der Auswahl der Schweißeinrichtungen und der Qualitätsprüfung zu berücksichtigen sind.

Inhaltsverzeichnis (Auszug):
  • Geltungsbereich
  • Begriffsbestimmungen
  • Prinzip des Rollennahtschweißens
    • Schweißwärme
    • Widerstände
      • Stoffwiderstand
      • Kontaktwiderstand
    • Schweißstrom 
      • Dauerwechselstrom
      • Gleichstrom
      • Stromtaktprogramm
    • Schweißzeit
    • Strom- und Kraftprogramme
  • Elektroden
    • Geometrie
    • Werkstoffe
    • Kühlung
    • Säubern und Nachprofilieren
  • Vorschub-Antriebssysteme
    • Angetriebene Rollen
    • Antriebsarten für Rollenelektroden
    • Drehbewegung der Rollenelektroden
      • Kontinuierliche Drehbewegung der Rollenelektrode
      • Intermittierende Drehbewegung der Rollenelektrode
  • Schweißstromübertragung
  • Einrichtungen zum Rollennahtschweißen
    • Maschinenaufbau
      • Längsnaht-Schweißmaschinen
      • Quernaht-Schweißmaschinen
      • Dornschlitten-Schweißmaschinen
      • Wanderrollen-Schweißmaschinen
    • Stromquelle
      • Einphasiger Netzanschluss
      • Dreiphasiger Netzanschluss
    • Steuerung
      • Stromtaktprogramm
      • Stromprogramm
      • Ausgleich von Induktivitätsschwankungen
  • Nahtformen
    • Überlappnaht
      • Rollenpunktnaht
      • Dichtnaht
    • Quetschnaht
    • Foliennaht
  • Durchführung des Schweißens von Überlappnähten
    • Werkstückvorbereitung
    • Maschineneinstellung
      • Niedriglegierter Stahl
      • Korrosionsbeständige Chrom-Nickel-Stähle
      • Nickel und Nickellegierungen
      • Aluminium und Aluminiumlegierungen
  • Qualitätssicherung
    • Überwachung des Schweißablaufs
      • Elektrodenkraft
      • Schweißstrom
      • Widerstand
      • Schweißleistung
      • Temperatur
    • Steuern und Regeln des Prozessablaufs
    • Statistische Prozesskontrolle (SPC)
    • Prüfung von Schweißnähten
      • Äußere Begutachtung
      • Abrollprobe
      • Berstversuch
      • Überprüfung der Dichtheit
      • Metallographische Untersuchung
Merkblatt DVS 2906-2 „Widerstands-Rollennahtschweißen – Quetschnahtschweißen von Blechen aus Stahl“

Das Merkblatt gibt dem Anwender Hinweise über die Anwendungsmöglichkeiten und die besonderen Merkmale des Quetschnahtschweißens. Die Grundlagen des Rollennahtschweißens sind in Merkblatt DVS 2906-1 „Verfahren und Grundlagen“ beschrieben. Das Merkblatt DVS 2906-2 ergänzt diese Ausführungen für das Quetschnahtschweißen.

Einsatzgebiete des Quteschnahtschweißens sind unter anderem Kaltwalzwerke und Stahlbandweiterverarbeitung (Umspul-, Längsteil-, Beiz-, Glüh- und Beschichtungsanlagen), Herstellerbetriebe von Endlosband für kontinuierliche Verarbeitungsanlagen, die Haushaltsgeräteindustrie für Mäntel von Heizgeräten, Fässer und Dosen, Behälter für Kühlschränke, Waschmaschinen, Geschirrspülmaschinen und für Topf-Einfassungsringe sowie die Herstellung von Platinen aus Blechen unterschiedlicher Blechdicke und/oder -qualität.

Das Merkblatt DVS 2906-2 gilt für das Quetschnahtschweißen an unlegierten und niedriglegierten Stahlblechen mit oder ohne metallische Überzüge sowie an hochlegierten nichtrostenden Stahlblechen bis zu einer Einzelblechdicke von 3 Millimetern.

Inhaltsverzeichnis (Auszug):
  • Zweck des Merkblattes
  • Geltungsbereich
  • Verfahrensprinzip
  • Schweißgeeignete Stähle mit und ohne metallische Überzüge
  • Rollenelektroden
  • Vorbereitung der Schweißkanten
  • Nachbehandlung der Schweißnaht
  • Anwendungsbereiche
    • Quetschnahtschweißen bei der Blechherstellung
    • Quetschnahtschweißen in der Verpackungsindustrie
    • Quetschnahtschweißen von Platinen (Tailored Blanks)
    • Quetschnahtschweißen in der Hausgeräteindustrie
  • Qualitätssicherung

Die beiden aktualisierten Merkblätter DVS 2906-1 „Widerstands-Rollennahtschweißen – Verfahren und Grundlagen“ und DVS 2906-2 „Widerstands-Rollennahtschweißen – Quetschnahtschweißen von Blechen aus Stahl“ sind als PDF-Dateien im DVS-Regelwerksportal erhältlich. DVS-Mitglieder haben kostenfreien Zugriff auf die Dokumente.

Schlagworte

BlecheFügetechnikQuetschnahtschweißenSchweißenSchweißtechnikSchweißverfahrenStahlStähleÜberlappnahtschweißenWiderstands-RollennahtschweißenWiderstandsschweißen

Verwandte Artikel

24.09.2021

Update für die DIN EN 15339-2 „Einrichtungen für das thermische Spritzen“

Mit Ausgabedatum September 2021 ist eine neue Fassung der DIN EN 15339-2 „Thermisches Spritzen – Sicherheitsanforderungen für Einrichtungen für das thermische Spritzen –...

Fügetechnik Normung Oberflächenbehandlung Standardisierung Thermisches Spritzen
Mehr erfahren
Digitales Monitoring Spot-in-Spot-Applikation .
23.09.2021

Digitalisierte Multi-Spot-Lösungen  für Laserstrahlschweißen und -löten

Laserline stellt eine neue Entwicklungsstufe seiner Digital Laser Solutions für Industrie 4.0-Prozessarchitekturen vor.

Digitalisierung Fügetechnik Industrie 4.0 Laserstrahllöten Laserstrahlschweißen Löten Schweißen
Mehr erfahren
22.09.2021

Prima Poster: Schutz des Lichtbogenschweißers

Handschweißer benötigen eine persönliche Schutzausrüstung. Ein neues Poster gibt eine Übersicht über die in verschiedenen Arbeitssituationen erforderlichen Ausrüstungsge...

Arbeitsschutz Gesundheitsschutz Persönliche Schutzausrüstung PSA Schweißtechnik
Mehr erfahren
Bei der Preisverleihung waren die Familie Szczesny und der Vorstand in beeindruckender Stärke zugegen, um die Preisträger zu würdigen.
22.09.2021

Auszeichnung für Michael und Bernd (posthum) Szczesny

Die unabhängige Jury des German Brand Awards hat EWM als einen der Gewinner in der Kategorie „Excellent Brands – Industry, Machines & Engineering“ ausgezeichnet.

Lichtbogenschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
DVS Group
22.09.2021

DVS-Studie „Fügetechnik für die Wasserstoffökonomie“

Als Energieträger ist Wasserstoff in aller Munde. Auch die DVS Forschung hat sich im Hinblick auf die Bedeutung für die Fügetechnik mit dem Thema beschäftigt und eine Stu...

Forschung Fügetechnik Schweißtechnik Wasserstoff
Mehr erfahren