Regelwerke
© pixabay.com/oxie99
10.06.2020

Prüfung von Schweißern im Luft- und Raumfahrzeug-bau: Update der DIN ISO 24394

Prüfung von Schweißern im Luft- und Raumfahrzeugbau: Update der DIN ISO 24394

Mit Ausgabedatum Juni 2020 ist eine Neufassung der DIN ISO 24394 „Schweißen im Luft- und Raumfahrzeugbau –
Prüfung von Schweißern und Bedienern von Schweißeinrichtungen – Schmelzschweißen von metallischen Bauteilen“ erschienen. Die neue Version ersetzt das Vorgängerdokument vom Dezember 2013.

Eine nach dieser Norm abgelegte Schweißer- oder Bedienerprüfung stellt sicher, dass der betreffende Schweißer oder Bediener von Schweißeinrichtungen das nach dem Stand der Technik erforderliche Mindestmaß an Fertigkeit und theoretischen Fachkenntnissen zum Schmelzschweißen luft- und raumfahrttechnischer Produkte nachgewiesen hat.

Die Schweißerprüfungen sind unterteilt nach der Form des Grundwerkstoffs, den Schweißnahtarten Stumpfnaht und Kehlnaht, den Schweißverfahren, den Werkstoffgruppen, den Dickenbereichen und den Schweißpositionen. Die Bedienerprüfungen sind unterteilt nach Schweißverfahren und Art der Schweißmaschine.

Die Norm umfasst Qualifizierungsprüfungen für folgende Schweißverfahren:

  • Lichtbogenhandschweißen
  • Unterpulverschweißen
  • Metall-Schutzgasschweißen
  • Wolfram-Inertgasschweißen mit Massivdraht- oder Massivstabzusatz (WIG-Schweißen)
  • Plasmaschweißen
  • Gasschweißen mit Sauerstoff-Brenngas-Flamme
  • Elektronenstrahlschweißen
  • Laserstrahlschweißen

Im Vergleich zum Vorgängerdokument wurden folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Die Begriffe „Bediener von automatischen Schweißeinrichtungen“ und „automatisches Schweißen“ wurden in die Norm aufgenommen. Der ehemalige Unterabschnitt 4.1.3 wurde in den Abschnitt „Prüfungsanforderungen: Allgemeines“ verschoben und die Anforderungen im Abschnitt „Für Schweißerprüfungen anwendbare Erzeugnisformen/Halbzeuge“ wurden verfeinert. Außerdem wurden für die Neufassung die Tabellen 1 bis 4 erstellt, um die Geltungsbereiche für Schweißpositionen für jedes Prüfstück anzugeben.

In den Abschnitt 4.5 „Werkstoffgruppen“ wurde die Werkstoffgruppe F aufgenommen, die Überschrift des Abschnitts 4.6 „Materialdicke“ wurde geändert und ein neuer Unterabschnitt 4.6.3 „Materialdicke bei Fertigungsschweißungen an Gussteilen“ erarbeitet.

In den Abschnitten „Materialdicke bei Stumpfnähten“ und „Materialdicke bei Kehlnähten“ wurden die Geltungsbereiche der Dickenbereiche verdeutlicht, die Anforderungen im Abschnitt „Körperliche Anforderungen an Schweißer und Bediener von Schweißeinrichtungen“ wurden verändert, im Abschnitt 6.1.1 „Praktische Prüfung: Allgemeine Anforderungen“ wurde eine Aufzählungsliste ergänzt und in Abschnitt 6.2 „Theoretische Prüfung“ wurde als neue Anforderung aufgenommen, dass die theoretische Prüfung dokumentiert werden muss.

Die Verweisungen auf die Normenreihe EN 462 für Durchstrahlungsbilder wurden entfernt und der Abschnitt „Zulässigkeitskriterien“ wurde umformuliert, um eindeutig anzugeben, dass für das Prüfstück TP6 nur die im Zuge der Schweißung entstandenen Merkmale zu beurteilen sind. Außerdem wurde der Abschnitt „Prüfungsbescheinigung und Dokumentation“ dahingehend geändert, dass auf der Prüfungsbescheinigungvermerkt werden muss, wenn ein Schweißer/Bediener von Schweißeinrichtungen eine Sehhilfe benötigt.

In die Tabellen A.1 bis A.4 wurde zudem die neue Werkstoffgruppe F aufgenommen und das gesamte Dokument redaktionell überarbeitet.

Inhaltsverzeichnis der Norm (Auszug):
  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweisungen
  • Begriffe
  • Prüfungsanforderungen
    • Allgemeines
    • Schweißerprüfung
    • Bedienerprüfung
    • Schweißverfahren
    • Schweißpositionen
    • Für Schweißerprüfungen anwendbare Erzeugnisformen/Halbzeuge
    • Werkstoffgruppen
    • Materialdicke
    • Sonderprüfungen
    • Prüfungskennzeichnung
  • Bedingungen für Schweißerprüfungen und Bedienerprüfungen
    • Körperliche Anforderungen an Schweißer und Bediener von Schweißeinrichtungen
    • Verantwortliche Person für Schweißer- und Bedienerprüfungen
  • Durchführung der Schweißerprüfung und Bedienerprüfung
    • Praktische Prüfung
    • Theoretische Prüfung
  • Prüfstücke
  • Untersuchung und Prüfung
    • Allgemeines
    • Sicht- und Maßprüfung
    • Oberflächenunregelmäßigkeitserkennung
    • Durchstrahlungsprüfung
    • Metallographische Untersuchungen
    • Biegeprüfung
    • Bruchflächenprüfung
  • Zulässigkeitskriterien
  • Prüfungsbescheinigung und Dokumentation
  • Gültigkeitsdauer der Qualifizierung
  • Wiederholungsprüfung
  • Anhang A (normativ) Annahmekriterien für Prüfstücke
  • Anhang B (normativ) Bewertungsbogen für die Schweißerprüfung/Bedienerprüfung nach ISO 24394
  • Anhang C (informativ) Schweißerprüfungsbescheinigung
  • Anhang D (informativ) Prüfungsbescheinigung für Bediener von Schweißeinrichtungen
  • Anhang E (informativ) Richtlinien für den theoretischen Prüfungsteil

Schlagworte

ElektronenstrahlschweißenGasschweißenLaserstrahlschweißenLichtbogenhandschweißenLuftfahrzeugbauMetall-SchutzgasschweißenPlasmaschweißenRaumfahrzeugbauSchmelzschweißenUnterpulverschweißenWolfram-Inertgasschweißen

Verwandte Artikel

Dieses Bauteil wird im DM3D-Drucker mit der strukturierten Licht-Scantechnologie StereoScan Neo R16 von Hexagon gescannt.
29.11.2021

Hexagon unterstützt mit Laserauftragsschweißen die Additive Fertigung

Der Geschäftsbereich Manufacturing Intelligence von Hexagon hat seine Entwicklung für die Anwendung von Directed Energy Deposition (DED) bekannt gegeben, was die Zusammen...

3D-Druck Additive Fertigung Elektronenstrahlschweißen Fügetechnik Instandsetzung Laserauftragschweißen Luftfahrt Raumfahrt Titan
Mehr erfahren
23.11.2021

Fügeverfahren im Vergleich: RIFTECs „Round Robin 2022“

Welches Fügeverfahren eignet sich am besten, um Strangpressprofile für Batteriezellen zu schweißen? Die Rührreibschweiß-Experten von RIFTEC wollen diese Frage beantworten...

Fügetechnik Laser-MIG-Hybrid Schweißen Laserstrahlschweißen Metall-Inertgasschweißen MIG Schweißen Rührreibschweißen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Der Rotationsarm in der LPKF InlineWeld 2000 ermöglicht die präzise Strahlführung beim Laserstrahlschweißprozess.
08.11.2021

Laser-Kunststoffschweißen für die Elektronikbranche

Die Vorteile des Laserverfahrens beim Fügen von Kunststoffgehäusen für die Elektronik präsentiert LPKF auf der productronica, der Weltleitmesse für Elektronik. Dabei steh...

E-Mobilität Elektronik Fügetechnik Kunststoffe Laserschweißen Laserstrahlschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
02.11.2021

Aluminium richtig schweißen

Seine geringe Dichte und seine gleichzeitig hohe Festigkeit machen Aluminium zu einem der wichtigsten Werkstoffe in der modernen Produktion. Was beim Alu-Schweißen wichti...

Aluminium Aluminiumlegierungen Laser-MIG-Hybrid Schweißen Laserschweißen Lichtbogenschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Plasmaschweißen Schweißen Schweißtechnik WIG Schweißen
Mehr erfahren
29.10.2021

Mastertig 535 ACDC … Alles andere als gewöhnlich!

Kemppi stellte Anfang Oktober die neue ausgezeichnete MasterTig 535 ACDC GM auf dem Markt vor. Die leistungsstarke und raffinierte MasterTig 535 ACDC vervollständigt die...

Aluminium Edelstahl Gleichstrom Handschweißen Handschweißprozesse Schweißen Schweißtechnik Wechselstrom WIG Schweißen Wolfram-Inertgasschweißen
Mehr erfahren