Regelwerke
Kompass - © pixabay.de/Efraimstochter
23.04.2019

Aus dem DVS-Regelwerk: Eigenschaften von Aluminiumschweißzusätzen

Merkblatt DVS 0502 „Mechanisch technologische Eigenschaften von Aluminiumschweißzusätzen“

Mit Ausgabemonat April 2019 ist das DVS-Regelwerk um ein Dokument zum Aluminiumschweißen reicher. Unter der Kennziffer 0502 veröffentlichte der Verband das DVS-Merkblatt „Mechanisch technologische Eigenschaften von Aluminiumschweißzusätzen“.

Das neue Merkblatt wurde erarbeitet, weil es sowohl Anwender als auch Abnahmegesellschaften in der Vergangenheit hilfreich fanden, Angaben über die mechanisch-technologischen Mindestwerte des reinen Schweißgutes zu normen. Daher waren in „DIN 1732-3 Schweißzusätze für Aluminium und Aluminiumlegierungen – Teil 3: Prüfstücke, Proben, mechanisch-technologische Mindestwerte des reinen Schweißgutes (Ausgabe Juni 2007)“ Angaben zu Dehngrenze Rp0,2, Zugfestigkeit Rm und Bruchdehnung A5 vorgegeben. In der Vorbemerkung der Norm wurde außerdem darauf hingewiesen, dass die mechanisch-technologischen Mindestwerte nur im Rahmen von technischen Lieferbedingungen oder zum Vergleich von Schweißzusatzwerkstoffen untereinander verwendet werden sollen. In den entsprechenden europäischen Normen haben diese Informationen gegenwärtig jedoch keine Berücksichtigung gefunden, daher wurden die Werte der alten DIN-Norm in das neue Merkblatt DVS 0502 „Mechanisch technologische Eigenschaften von Aluminiumschweißzusätzen“ überführt und um weitere Werkstoffe ergänzt.

DVS-Mitglieder können sich das Dokument im DVS-Regelwerksportal kostenlos herunterladen.

Schlagworte

AluminiumFügenGlasKeramikMetallSchweißzusätzeSchweißzusatzwerkstoffe

Verwandte Artikel

13.10.2021

Schweißtechnik „made in Germany“ auf der Weldex

Schweißtechnik „made in Germany“ ist in Russland gefragt. Daher zeigen mehrere deutsche Unternehmen vom 12. bis zum 15. Oktober ihre Produkte und Dienstleistungen auf der...

Beschichten Fügen Fügetechnik Internationales Trennen
Mehr erfahren
Produktionslinie für A8-Karosserieteile bei Audi Neckarsulm.
05.10.2021

AUDI AG: Qualität im Brennpunkt

Die Heiß-Aktiv-Plasmatechnologie ACERIOS von FRONIUS entfernt partikuläre und filmische Verunreinigungen von metallischen und nichtmetallischen Oberflächen. Audi setzt da...

Aluminium Bolzenschweißen Karosseriebau Oberflächenreinigung Plasmatechnologien
Mehr erfahren
20.09.2021

DVS CONGRESS + EXPO: gefragte Live-Plattform für persönlichen Austausch und fachliche Information

Der DVS-Verband und die Messe Essen ziehen ein positives Fazit zum „DVS CONGRESS + EXPO powered by SCHWEISSEN & SCHNEIDEN“.

Additive Fertigung Beschichten DVS CONGRESS Fügen Fügetechnik Robotik SCHWEISSEN & SCHNEIDEN Schweißtechnik Stahlbau Trennen
Mehr erfahren
DVS Group
14.09.2021

Wertschöpfungsstudie zum Fügen, Trennen, Beschichten

Die aktuellen Wirtschaftszahlen aus den Bereichen Fügen, Trennen, Beschichten standen am 14. September beim DVS CONGRESS + EXPO im Fokus. Dr.-Ing. Roland Boecking, DVS-Ha...

Beschichten Beschichtungstechnik Fügen Fügetechnik Trennen Trenntechnik Wertschöpfung
Mehr erfahren
Makellose Qualität und lückenlose Rückverfolgung aller Fertigungsprozesse sind im Schienenfahrzeugbau unerlässlich – die leistungsfähigen Schweißsysteme von Fronius machen dies möglich.
13.09.2021

Hier kommt High-Tech zum Zug

Fronius Perfect Welding unterstützt die Hersteller von Lokomotiven, Zügen und Waggons mit leistungsfähigen Schweißsystemen, die nicht nur exzellente Ergebnisse ermögliche...

Aluminium Halbautomatisertes Schweißen Legierungen Manuelles Schweißen Schienenfahrzeugbau Schweißsysteme Schweißtechnik Stähle
Mehr erfahren