Handwerk
© pixabay.com/PIRO4D
25.03.2020

Corona-Krise: Was Handwerksbetriebe jetzt wissen müssen

Corona-Krise: Was HandwerksbetriebE jetzt wissen müssen

Der ZDH – Zentralverband des Deutschen Handwerks hat auf seinen Serviceseiten für Betriebe eine ganze Reihe wichtiger Informationen rund um die Corona-Krise zusammengestellt. Unter der Überschrift „FAQ für Handwerksbetriebe“ finden Unternehmen dort ausführliche Antworten.

Die vom ZDH zusammengestellten Informationen beziehen sich auf folgende Schwerpunktthemen:

  • Liquidität
  • Kurzarbeitergeld
  • Steuern
  • Soziale Sicherung
  • Ausbildung
  • Betriebsschließungen
  • Arbeitsschutz
  • Gewerbeförderung und Fachkräfte
  • Leistungsausfälle sowie
  • Außenhandel und Mobilität

Die Übersicht der Fragen und die dazu gehörenden ausführlichen Antworten finden Sie hier.

 

Schlagworte

Corona-HilfeCorona-KriseFörderungHandwerkSteuernUnterstützungWirtschaft

Verwandte Artikel

15.10.2021

ZUKUNFT HANDWERK und SEIFRIZ-PREIS 2022

Einen passenderen Gastgeber gibt es kaum: Die hybride Leitveranstaltung ZUKUNFT HANDWERK bildet 2022 eine neue Bühne für die Verleihung des SEIFRIZ-PREIS – Deutschlands I...

Handwerk Innovationen Wissenschaft
Mehr erfahren
13.10.2021

Lieferkettenprobleme bremsen Metallhandwerk aus

Die anhaltenden Probleme innerhalb der Lieferketten verhindern auch weiterhin positivere Entwicklungen im nordrhein-westfälischen Metallhandwerk. Preissteigerungen und in...

Fachkräftesicherung Lieferketten Metallhandwerk Wirtschaft
Mehr erfahren
Schweissen und Schneiden
12.10.2021

Schweißen und Schneiden 2020: Produktion, Importe und Exporte im Zeichen der Pandemie

Der Produktionswert deutscher Schweißtechnik sank im Jahr 2020 um 15,6%. Pandemiebedingt verringerte sich das Bruttoinlandsprodukt der Weltwirtschaft um 3,5%.

Export Exporte Fügetechnik Import Importe Internationales Produktion Statistik Trenntechnik Volkswirtschaft Wirtschaft
Mehr erfahren
09.10.2021

DIHK-Umfrage: Bei der Gewerbesteuer droht die Zerreißprobe

In seiner Realsteuer-Hebesatzumfrage ermittelt der DIHK regelmäßig, wie hoch die Gewerbesteuerhebesätze deutscher Kommunen mit über 20.000 Einwohnern ausfallen. Für 2021...

Gewerbesteuer Steuern
Mehr erfahren
Hoberg & Driesch Processing und Günther + Schramm haben in einer gemeinsamen Marktbefragung 140 qualitative Interviews mit Einkäufern, Verkäufern und Produktionsleitern aus der stahlrohrverarbeitenden Industrie geführt.
25.09.2021

Externe Lohnbearbeitung: Wirtschaftliche Vorteile sind häufig unbekannt

Die Nachfrage nach externer Lohnbearbeitung ist vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie kontinuierlich gestiegen. Wie sich die Lage in der Pandemie entwickelt hat und welche...

Stahlrohrverarbeitung Stahlverarbeitung Wirtschaft
Mehr erfahren