Unternehmen
© Industrieverband Feuerverzinken
30.04.2021

Neuer Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes Feuerverzinken

Neuer Hauptgeschäftsführer des Industrieverbandes Feuerverzinken

Seit dem 1. April 2021 bekleidet Sebastian Schiweck die neu geschaffene Position des Hauptgeschäftsführers bei dem Verband mit Sitz in Düsseldorf. Damit wurde dessen 2020 eingeleitete Umstrukturierung abgeschlossen.

„Mit Herrn Schiweck haben wir die ideale Besetzung zur Erweiterung der derzeitigen Geschäftsführung gefunden. Er bringt umfassende Verbandserfahrung mit, unter anderem aus der Metallindustrie. Zudem erweitert er das breite Netzwerk des Verbandes mit seinen Kontakten zu politischen Entscheidungsträgern“, erklärt Martin Kopf, Vorsitzender des Industrieverbandes Feuerverzinken.

„Ich freue mich auf eine herausfordernde Tätigkeit und möchte wesentlich dazu beitragen, die Erfolgsgeschichte des Industrieverbandes Feuerverzinken weiterzuentwickeln und um weitere Eckpfeiler zu ergänzen“, sagt Sebastian Schiweck. „Dazu gehört unter anderem, die politische Kommunikation des Verbandes zu intensivieren und die positiven Eigenschaften des Feuerverzinkens noch stärker herauszustellen, vor allem in Bezug auf den Klimaschutz und die Nachhaltigkeit.“

Nach Abschluss einer kaufmännischen Ausbildung studierte Sebastian Schiweck Volkswirtschaftslehre mit der Spezialisierung Umweltpolitik und promovierte im Anschluss zum DBA. Berufliche Erfahrungen sammelte der 35-Jährige beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag, als Referent bei der IHK Lüneburg-Wolfsburg und bei der Wirtschaftsvereinigung Metalle, wo er zuletzt als Bereichsleiter Nachhaltigkeit tätig war.

Der Industrieverband Feuerverzinken und seine Serviceorganisation, das Institut Feuerverzinken GmbH, vertreten die Interessen der deutschen Feuerverzinkungsindustrie gegenüber Öffentlichkeit, Politik, Behörden, Verfahrensanwendern, Verbrauchern und wissenschaftlichen Institutionen. Derzeit sind rund 100 Unternehmen in dem Verband organisiert.

(Quelle: Presseinformation Industrieverband Feuerverzinken e. V.)

Schlagworte

FeuerverzinkenKlimaschutzKommunikationMetallindustrieNachhaltigkeitOrganisationVerzinkenVerzinkungWirtschaftZink

Verwandte Artikel

21.10.2021

Klimaschutz: BDI-Studie bestätigt wesentliche Rolle der Stahlindustrie

Im Auftrag des BDI hat die Boston Consulting Group (BCG) im Rahmen der Studie „Klimapfade 2.0“ untersucht, welche Instrumente und Maßnahmen nötig sind, um das nationale K...

Klimaschutz Stahlindustrie Wirtschaftsstandort Deutschland
Mehr erfahren
Verschiedene Positionsschweißungen erfordern das Pulsschweißen mit der TransSteel Pulse.
19.10.2021

Nachhaltig heizen mit Biomasse

Die Guntamatic GmbH baut Hightech-Heizsysteme. Zur Fertigung verwendet das Unternehmen schon immer Schweißtechnik von Fronius. Im Bereich Handschweißen auch auf die Froni...

Fügetechnik Handschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Nachhaltigkeit Pulsschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
18.10.2021

VDI: Treibhausgasneutralität ist oberstes Ziel

Der Druck auf die nächste Bundesregierung groß: Schon in den kommenden Monaten muss sie die Weichen stellen, damit eine treibhausgasneutrale Zukunft Deutschlands bis 2045...

Digitalisierung Energiewende Klimaschutz Mobilität
Mehr erfahren
Dauerhaft und wiederverwendbar: Die Tribüne aus dem Jahr 1976 am neuen Standort.
16.10.2021

Eine Fußball-Tribüne zieht um

Tribünen der Marke Elascon sind auch heute noch in vielen Fußballstadien Europas zu finden. Da die Stahlkonstruktionen der Tribünen feuerverzinkt ausgeführt und durch Sch...

Feuerverzinken Nachhaltigkeit Ressourceneffizienz Ressourcenschonung Stähle
Mehr erfahren
13.10.2021

Lieferkettenprobleme bremsen Metallhandwerk aus

Die anhaltenden Probleme innerhalb der Lieferketten verhindern auch weiterhin positivere Entwicklungen im nordrhein-westfälischen Metallhandwerk. Preissteigerungen und in...

Fachkräftesicherung Lieferketten Metallhandwerk Wirtschaft
Mehr erfahren