Produkte
18.09.2019

Prima Poster: Schweißnahtprüfung durch Sichtprüfung

Prima Poster: Schweißnahtprüfung durch Sichtprüfung

Die DVS Media GmbH hat ein neues Poster für die schweißtechnische Praxis herausgebracht. Das Thema dieses Mal: Schweißnahtprüfung durch Sichtprüfung.

Die Sichtprüfung (VT – Visual Testing) ist das erste und wichtigste Prüfverfahren für Schweißnähte. Die Normenreihe EN 1090 fordert für alle Schweißverbindungen eine Sichtprüfung, was eine zentrale Aufgabe der Schweißaufsichtsperson ist. Die Sichtprüfung kann vor dem Schweißen (Schweißnahtvorbereitung), nach dem Schweißen oder auch während des Schweißprozesses erfolgen.

Das frühzeitige Erkennen äußerer Fehlermerkmale ermöglicht eine schnelle Rückkopplung zum Fertigungsprozess. So können Fehler beseitigt werden, ohne dass ein immenser Reparaturaufwand zum Beispiel an verzinkten, lackierten und montierten Bauteilen entsteht.
Mit der Sichtprüfung können Nahtvorbereitung und Nahtgeometrie überprüft und die meisten Oberfl ächenunregelmäßigkeiten festgestellt werden.

Das Poster erklärt, welche Vorgaben das Regelwerk für die Sichtprüfung macht und mit welchen Hilfs- und messmitteln die Prüfung durchgeführt wird. So lassen sich Nahtgeometrie und Nahtvorbereitung sowie erkennbare Oberflächenunregelmäßigkeiten nachweisen. Außerdem wird aufgelistet, welche Angaben ein normgerechter Prüfbericht enthält und zeigt weiterführende Zerstörungsfreie Prüfungen auf.

Das Poster kann mit einem Klick auf die Abbildung als PDF-Datei direkt heruntergeladen werden.

 

Poster: Schweißnahtprüfung durch Sichtprüfung - © DVS Media GmbH
Poster: Schweißnahtprüfung durch Sichtprüfung © DVS Media GmbH

Schlagworte

DIN EN 1090SchweißnahtprüfungSchweißtechnikSchweißtechnische PraxisZerstörungsfreie Prüfung

Verwandte Artikel

Bis ins kleinste Detail ist der neue Koffer aus Hochleistungskunststoff auf den optimalen Praxiseinsatz ausgerichtet und das Design entsprechend optimiert.
25.10.2021

Vollschutz-Vorschubkoffer für den anspruchsvollen Praxiseinsatz

Mit kompakten Abmaßen, geringem Gewicht und robuster Bauweise bietet die Lorch Schweißtechnik GmbH einen neuen Vollschutz-Vorschubkoffer, der auch bei extremen Arbeitsbed...

Behälterbau MIG Schweißen Schiffbau Schweißtechnik
Mehr erfahren
Verschiedene Positionsschweißungen erfordern das Pulsschweißen mit der TransSteel Pulse.
19.10.2021

Nachhaltig heizen mit Biomasse

Die Guntamatic GmbH baut Hightech-Heizsysteme. Zur Fertigung verwendet das Unternehmen schon immer Schweißtechnik von Fronius. Im Bereich Handschweißen auch auf die Froni...

Fügetechnik Handschweißen MAG Schweißen MIG Schweißen Nachhaltigkeit Pulsschweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
Bild 2			Passend zum modularen Aufbau steht der neue Drahtvorschubkoffer Drive XQ IC 200 alternativ zur Verfügung. Dieser ist geeignet für 5kg Drahtspulen und damit ideal für Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen.
18.10.2021

EWM stellt erweiterbare MIG/MAG-Schweißgeräte vor

Um Schweißern noch mehr individuellen Komfort zu gewährleisten, hat EWM neue modulare Versionen seiner MIG/MAG Schweißgeräte Phoenix XQ puls, Taurus XQ Synergic und Tauru...

MAG Schweißen Manuelles Schweißen MIG Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
15.10.2021

Cevisa konzentriert sich auf Anfasmaschinen und plant neue Modelle

Das baskische Unternehmen Castellanos y Echevarría – Vitoria, S.A. (kurz: Cevisa) ist spezialisiert auf die Konstruktion, Entwicklung und Herstellung von industriellen Sc...

Fasen Kantenvorbereitung Schweißtechnik
Mehr erfahren
14.10.2021

Update für die DIN EN ISO 8167 „Buckel zum Widerstandsschweißen“

Mit Ausgabedatum Oktober 2021 ist eine neue Fassung der DIN EN ISO 8167 „Widerstandsschweißen – Buckelschweißungen mit geprägten Buckeln – Buckel zum Widerstandsschweißen...

Buckelschweißen Schweißen Schweißtechnik Widerstandsschweißen
Mehr erfahren