Veranstaltung
© Messe Essen GmbH/Rainer Schimm
22.10.2021

Namhafte Unternehmen bestätigen Teilnahme an Cutting World 2023

Namhafte Unternehmen bestätigen Teilnahme an Cutting World 2023

Vom 25. bis 27. April 2023 wird die Cutting World, die Spezialmesse für die gesamte Wertschöpfungskette des Schneidens, in der Messe Essen stattfinden. Nachdem die Veranstaltung in diesem Jahr pandemiebedingt pausieren musste, freut sich die Branche umso mehr auf die kommende synergiebringende Kombination von Messe und Schneidkongress. Die Anmeldeunterlagen sind ab sofort unter www.cuttingworld.de verfügbar. Bei einer schnellen Anmeldung winkt ein Frühbucherrabatt von 15 Prozent. Bereits jetzt ihre Teilnahme bestätigt haben unter anderem Air Liquide, Beosys, Boschert, Expercut, IHT Automation, Mecanumeric, NUM, Mazak, Messer Cutting Systems, STM Waterjet und WBM.

Sie alle überzeugt das Konzept der Cutting World. Denn als einzige hochspezialisierte Fachmesse ihrer Branche bringt sie Angebot und Nachfrage rund um das professionelle Schneiden passgenau zusammen. Hier werden Lösungen über die gesamte Prozesskette hinweg gezeigt. Hersteller von autogenen Brennschneidanlagen, Plasmaschneidanlagen, Laserschneidsystemen sowie Wasserstrahlschneidanlagen – sie alle präsentieren sich auf der Fachmesse. Das Angebot umfasst neben Trenntechnologien die vor- und nachgelagerten Prozesse: von der Arbeitsvorbereitung, der Steuerungssoftware und Filtersystemen über das Richten, Entgraten und Abkanten bis hin zum Markieren der geschnittenen Materialien.

Die Messe spricht damit vor allem Fachbesucher aus Bereichen der blechbearbeitenden Industrie sowie auch Verarbeiter von nicht-metallischen Materialien an. Ihnen allen wird sich die Cutting World als Trendbarometer präsentieren. Denn die digitale Vernetzung von Fertigungsprozessen wird 2023 im Mittelpunkt stehen. Besonderen Mehrwert erhält die Messe durch den parallel stattfindenden Deutschen Schneidkongress. Dort informieren namhafte Referenten zu aktuellen Themen und Innovationen, die die Branche bewegen.

Das sagen Aussteller der Cutting World 2023:

Sascha Fritze, Business Unit Manager Laser, Yamazaki Mazak Deutschland GmbH:

„Wir sind bereits heute in großer Vorfreude auf die zweite Edition der CUTTING WORLD im Frühjahr 2023. Was 2018 begann, setzen wir zusammen mit der Messe Essen und dem Deutschen Schneidkongress fort. Firmen, die bereits Spezialisten beim Laserschneiden sind, aber auch die, die gerade in Erwägung ziehen, zukünftig selbst Metall zu schneiden, sind auf der Messe genau richtig. Mit der Präsentation unseres Maschinenportfolios geben wir zahlreiche Einblicke in die einfache Bedienung unserer Laserschneidmaschinen.“

Norbert Semsch, IM Offer Deployer Central Europe, Air Liquide Deutschland:

„Die passenden Prozessgase machen das Schneiden erst perfekt. Daher ist die CUTTING WORLD für Air Liquide die optimale Bühne, um unsere hohe Bandbreite in diesem wichtigen Segment zu präsentieren. Vom Autogen- über das Plasma- bis zum Laserschneiden haben wir die Prozessgase im Portfolio, die den Trennprozess noch produktiver und wirtschaftlicher gestalten sowie ein qualitativ hochwertiges Ergebnis liefern. Wir freuen uns auf den Austausch mit der Branche auf der CUTTING WORLD in der Messe Essen.“

Mehr Informationen zur Cutting World 2023 finden Sie hier:

Mehr erfahren

(Quelle: Presseinformation der Messe Essen GmbH)

 

Schlagworte

BrennschneidenLaserstrahlschneidenPlasmaschneidenSchneidenSchneidtechnikTrennen

Verwandte Artikel

01.12.2021

Autogentechnik-Hersteller rechnen mit Umsatzsteigerungen

Im Gegensatz zum Vorjahr gehen die Hersteller von Autogentechnik deutlich positiver in das nächste erste Halbjahr. Für die ersten sechs Monate in 2022 kalkulieren sie mit...

Autogenschneiden Autogentechnik Brennschneiden Schweißen Trennen
Mehr erfahren
Mit den neuen Druckluft-Schleifmaschinen der CP3750er Serie wendet sich Chicago Pneumatic an Kunden, die ihre Produktivität mit begrenztem Budget steigern wollen. Anwendungen liegen im Maschinenbau, in Gießereien und Werften, im Schienenfahrzeugbau sowie in Handwerk und Werkstätten. Mit den leistungsstarken Schleifern können alle gängigen Werkstoffe bearbeitet werden.
23.11.2021

Leistungsstarke und ergonomische Schleifmaschinen

Mit zwei neuen Winkelschleifern zum Schruppen und Trennen sowie zwei Polierern rundet Chicago Pneumatic sein Programm an Druckluft-Schleifmaschinen ab.

Gießereiindustrie Maschinenbau Metallbearbeitung Oberflächenbearbeitung Schienenfahrzeugbau Schiffbau Schleifen Schruppen Trennen
Mehr erfahren
Der Standort Dorsten: Neue Niederlassung mit CompetenceCenter Nord.
12.11.2021

MicroStep Europa bezieht  neue Niederlassung in NRW

Am bewährten Standort in Dorsten nimmt MicroStep die neue Niederlassung mit Bürogebäude und Vorführzentrum in Betrieb und ist ab sofort unter einer neuen Adresse erreichb...

Autogenschneiden Laserstrahlschneiden Plasmaschneiden Schneidtechnologien Wasserstrahlschneiden
Mehr erfahren
Beide Maschinen sind mit einer Bohreinheit inklusive 24-fach Werkzeugwechsler ausgestattet.
10.11.2021

Stahlbearbeitung: Joop van Zantens digitale Reise

Der niederländische Stahlbearbeiter bricht mit Standards und begibt sich mit Messer Cutting Systems auf den spannenden Weg Richtung Industrie 4.0.

Abkanten Autogenschneiden Digitalisierung Industrie 4.0 Plasmaschneiden Richten Strahlen Schneiden Schneidtechnologien Schweißen Stahlbearbeitung Trennen
Mehr erfahren
Bei der Technologie EdgeLine Bevel erzeugt eine TRUMPF Standardmaschine fürs Laserschneiden schräge Schnittkanten an den Konturen des Bauteils, sogenannte Fasen. (
05.11.2021

Automatische Schweißkantenvorbereitung bereits beim Schneiden

Mit „EdgeLine Bevel“ zeigte TRUMPF auf der Blechexpo erstmals eine Lösung, die Bauteile bereits beim Schneiden automatisch fürs Schweißen vorbereitet. Bislang müssen die...

Blechbearbeitung Laserschneiden Laserstrahlschneiden Schneiden Schweißkantenvorbereitung
Mehr erfahren