Regelwerke
Kompass - © pixabay.de/Efraimstochter
29.07.2019

Neufassung: DIN EN 1708-2 „Schweißverbindungen aus Stahl“

DIN EN 1708-2 „Schweißen ‒ Grundlegende Angaben zu Schweißverbindungen an Stahl ‒ Teil 2: Nicht innendruckbeanspruchte Bauteile; Deutsche Fassung EN 1708-2:2018“

Mit Ausgabedatum Juni 2019 ist die DIN EN 1708-2 „Schweißen ‒ Grundlegende Angaben zu Schweißverbindungen an Stahl ‒ Teil 2: Nicht innendruckbeanspruchte Bauteile; Deutsche Fassung EN 1708-2:2018“ in neuer Fassung erschienen. Das Dokument ersetzt die Norm DIN EN 1708-2:2000-10.

Der Zweck dieser europaweit güötigen Norm ist es, zuverlässige und anerkannte geschweißte Verbindungen, die für nicht innendruckbeanspruchte Stahlbauteile anwendbar sind, beispielhaft darzustellen. Sie fördert nicht die Normung von Verbindungen, die als obligatorisch angesehen werden können oder schränkt die Entwicklungen in keiner Weise ein. Die Anforderungen an die Tragfähigkeit, Gebrauchstauglichkeit, Dauerfestigkeits- und Korrosionsbeanspruchung sind, falls nötig, zu berücksichtigen.

Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 092-00-04 AA „Qualitätssicherung beim Schweißen (DVS AG Q 2)“ im DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS).

Folgende Änderungen wurden im Vergleich zur Vorgängerversion vorgenommen:

Der deutscher Titel wurde geändert und normative Verweise und Literaturhinweise wurden aktualisiert. Ebenfalls aktualisiert wurden die Schweißprozessnummern nach EN ISO 4063 und die Verweisung auf EN ISO 9692-2 wurde aus den Tabellen 2, 3, 4 und 5 gelöscht.

Schlagworte

NormungQualitätssicherungSchweißtechnikSchweißverbindungenStahl

Verwandte Artikel

22.04.2021

Neufassung: DVS-Merkblatt „Prüfen von Abbrennstumpf-, Pressstumpf- und MBP-Schweißverbindungen“

Das Merkblatt DVS 2922 „Prüfen von Abbrennstumpf-, Pressstumpf- und MBP-Schweißverbindungen“ ist in einer neuen Fassung erschienen.

Abbrennstumpfschweißen Fügetechnik MBP-Schweißen Pressstumpfschweißen Prüfen von Schweißverbindungen Schweißen Schweißtechnik
Mehr erfahren
22.04.2021

Umstellung auf Invertertechnologie bringt 18.000 Euro

Die Heinrich Döpke GmbH hat ihre Schweißproduktion auf EWM umgestellt. Der Maschinenbauer nutzte dabei gemeinsam mit EWM staatliche Förde-rungen um neben CO₂ auch Kosten...

Edelstahl Fügetechnik Invertertechnologie Schweißen Schweißtechnik Stahl
Mehr erfahren
20.04.2021

Neufassung: DVS-Merkblatt „Widerstandspresschweißen – Metallografische Prüfung“

Mit Ausgabedatum April 2021 hat der DVS eine Neufassung des Merkblatts DVS 2916-4 „Prüfen von Widerstands-presschweißverbindungen – Metallografische Prüfung“ veröffentlic...

Fügetechnik Metallografie Qualitätssicherung Schweißtechnik Schweißverbindungen Widerstandsschweißen
Mehr erfahren
19.04.2021

Positionspapier  zu Normen und Standards

Im Wettbewerb um Technologien und Zukunftsmärkte sind Normen und Standards wichtig. Ein Positionspapier soll Politik und Wirtschaft für dieses Thema sensibilisieren.

Normung Standardisierung
Mehr erfahren
Der BIBER ermöglicht das wirtschaftliche Anbringen von Fasen an komplexen Bauteilen.
19.04.2021

Brennschneidbetrieb modernisiert Schweißnahtvorbereitung

Mit einer neuen Roboterschneidanlage zum automatischen Anfasen von Bauteilen aus dem Hause Erl Automation hat ein Brennschneidbetrieb kürzlich seine Schweißnahtvorbereitu...

Autogenschneiden Blechbearbeitung Bohren Brennschneiden Fasenschnitt Fügetechnik Plasmaschneiden Schweißen Schweißnahtvorbereitung Schweißtechnik
Mehr erfahren